Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

ADAC Sommerreifentest 2018 (205/55 R16): Günstige Reifen glänzen in der Kompaktwagen-Dimension

Gepostet von Lisa Johann am 22.02.2018 14:37:10

2018 gibt es gute Neuigkeiten für Sparer. Im großen ADAC-Sommerreifentest für die Kompaktklasse (205/55 R16) zeigen sich die günstigen Sommerreifen der Zweitmarken ebenso stark wie die Premium-Reifen der Mutter-Konzerne. Zwei Reifen platzen im Schnelllauftest. 

Überraschungs-Erfolge der Zweitmarken im Reifentest

Der ADAC-Sommerreifentest gehört zu den wichtigsten Reifentests der Sommersaison. Wer hier glänzt, kann sich in der Regel auch über hohe Verkaufszahlen und Beliebtheit bei Autofahrern freuen. Für alle Autobesitzer, die 2018 auf der Suche sind nach guten und günstigen Sommerreifen kommen hervorragende Neuigkeiten. Die Zweitmarken von Bridgestone und Continental schlagen sich genauso gut oder nur geringfügig schlechter wie ihre „großen Brüder“.

16 Sommerreifen im Test des ADAC

Insgesamt 16 Modelle jagten die Prüfer über nasse und trockene Piste. Die Auswahl der Reifen richtete sich nach den Marktbegebenheiten. Der Test versucht also Exemplare aus allen Preissegmenten einzubeziehen – von Premiumreifen bis zu den günstigen Sommerreifen. Alle Reifen müssen frei im Handel erhältlich sein.

 

Übrigens die günstigsten Sommerreifentestsieger finden Sie bei einem Reifenhändler vor OrtVergleichen Sie die Angebote und Preise der Top-Reifen vor Ihrem Kauf und finden Sie passende Reifen online:

 

Zu den günstigsten Sommerreifen in Ihrer Nähe >> 

 

Weitere Details zum ADAC Sommerreifentest erfahren Sie unter der Tabelle.

ADAC Sommerreifen in 205/55 R16V

Testfahrzeug VW Golf

Profil Trocken Nass Geräusch Kraftstoff- verbrauch Verschleiß Gesamt-
note
Urteil &
aktuelle Angebote
Gewichtung 20% 40% 10% 10% 20% 100%  

icon_testsieger ADAC Sommerreifen 2018.svg 

Michelin Primacy 3

 

1,7 2,5 3,1 1,9 1,0 2,1

icon_testsieger ADAC Sommerreifen 2018.svg

Bestnote bei Verschleiß, gut auf trockener Fahrbahn, noch gut auf Nässe

Preise vergleichen

20,–€ Prämie sichern!

 

Bridgestone Turanza T001 Evo

 

1,9 2,0 3,4 2,1 2,5 2,3 Bestnote auf Nässe, gut auf trockener Fahrbahn 

Preise vergleichen

  

Continental Premium Contact 5

 

2,2 2,2 3,3 1,7 2,5 2,3 Bestnote bei Kraftstoffverbrauch, besonders gut auf Nässe

Preise vergleichen

 

Firestone Roadhawk

 

1,7 2,2 3,7 2,0 2,5 2,3 Besonders gut auf trockener und nasser Fahrbahn

Preise vergleichen

 

Hankook Ventus Prime 3 K125

 

1,6 2,5 3,4 2,1 2,5 2,4 Bestnote auf trockener Fahrbahn, noch gut auf Nässe 

Preise vergleichen

 

Semperit Speed Life 2

 

2,4 2,1 3,4 2,2 2,5 2,4  Besonders gut auf Nässe, noch gut auf trockener Fahrbahn

Preise vergleichen

Esa+Tecar

Spirit 5HP

2,1 2,6 3,7 2,0 2,5 2,6 Gut auf trockener Fahrbahn, etwas schwächer auf Nässe

 

Kumho Ecsta HS51

 

2,6 2,5 3,2 2,2 2,5 2,6  Noch gut auf Nässe, schwächer auf trockener Fahrbahn

Preise vergleichen

Pirelli Cinturato P7 Blue

 

1,7 2,6 3,9 1,8 1,5 2,6  Besonders gut auf trockener Fahrbahn sowei bei Spritverbauch und Verschleiß. Etwas schwächer auf Nässe

Preise vergleichen

 

Fulda

Fulda EcoControl HP

 

2,6 2,9 3,4 2,2 1,5 2,9 Gerinegr Verschleiß, relativ schwach auf Nässe, etwas schwächer auch auf trockener Fahrbahn 

Preise vergleichen

 

Giti Premium H1

 

2,7 3,0 3,3 2,2 3,0 3,0 Relativ schwach auf trockener und nasser Fahrbahn, etwas höherer Verschleiß 

Preise vergleichen

 

Goodyear EfficientGrip Performance

 

2,0 2,8 3,2 1,8 3,0 3,0  Gut auf trockener Fahrbahn, geringer Spritverbrauch. Etwas schwächer auf Nässe und beim Verschleiß

Preise vergleichen

 

Nexen N´blue HD Plus

 

2,2 2,7 3,0 2,4 3,0 3,0 Leisestes Innengeräusch. Höchster Kraftstoffverbrauch, etwas höherer Verschleiß 

Preise vergleichen

 

Cooper Zeon CS8

 

3,2 3,2 3,2 2,3 2,5 3,2  Relativ schwach auf trockener und nasser Fahrbahn

Preise vergleichen

 

Infinity Ecosis

 

3,1 3,2 3,2 2,0 3,0 4,0*  Relativ schwach auf trockener und nasser Fahrbahn, etwas höherer Verschleiß

Preise vergleichen

 

Vredestein

Vredestein Sportrac 5

 

1,7   2,7 3,1  1,7  1,5  4,0*  Bestnote bei Spritverbrauch, besonders gut auf trockener Fahrbahn und beim Verschleiß. Etwas schwächer auf Nässe 

Preise vergleichen

   *Abwertung wegen nicht bestandenem ADAC Schnelllauftest. Normtest ECE-R 30 bestanden.

Tabelle als PDF downloaden

 

Premiumreifen von Michelin stellt den Testsieger

Mit einer Gesamtnote von 2,1 liegt der Primacy 3 von Michelin zwei Nachkommastellen vor den Plätzen zwei und drei. Der Testsieger überzeugt nicht nur durch eine ausgewogene Gesamtleistung, sondern punktet durch die Bestnote im Verschleiß. Eine solche Langlebigkeit und Qualität lässt sich Michelin aber auch etwas kosten. Der Primacy 3 besitzt den durchschnittlich höchsten Preis im Test.

Günstige Zweitmarke Firestone gleichauf mit Bridgestone und Conti

Das ist wohl die echte Überraschung im ADAC-Sommerreifentest 2018: Der Roadhawk von Firestone, ein Ableger von Bridgestone, landet mit einer Gesamtnote von 2,3 punktgleich mit dem Turanza T001 Evo und dem PremiumContact 5 von Continental. Zwar erhält der Roadhawk in keiner Kategorie die Bestnote, brilliert aber durch hohe Ausgewogenheit auf nasser wie auf trockener Fahrbahn.

Das freut die Sparfüchse. Liegt der Roadhawk doch preislich im unteren Drittel des Testfeldes.

Hankook und Semperit ebenfalls stark

Preislich eher im Mittelfeld bewegen sich der Ventus Prime 3 K125 von Hankook und der Speed-Life 2 von Semperit. Beide landen aber weit oben in der Rangliste (2,4); mit durchweg guten Leistungen auf allen Untergründen. Der Hankook erreicht auf trockener Fahrbahn sogar die Bestnote.

 

Blog.RVO_sommerreifen-test_adac_20555-R16-959293-edited.jpg

Der große ADAC-Sommerreifentest 2018: Die prüfer testen die Kompaktwagen-Dimension
205/55 R16 (Quelle: Wolfgang Grube)

Goodyear verliert Anschluss an die Spitze

Der Premiumreifen Cinturato P7 Blue von Pirelli überzeugt zwar durchweg, vor allem auf trockener Piste, Verbrauch und Verschleiß. Hat aber so deutliche Schwächen auf nasser Strecke, dass er nur im Mittelfeld landet (2,6). Eine Enttäuschung muss der EfficientGrip Perf. vom bekannten Hersteller Goodyear verkraften. Mit einer Gesamtnote von 3,0 landet er sogar nur in der unteren Hälfte der Rangliste.

Qualitätsreifen fällt durch Schnelllauf-Test

Im ADAC-Schnelllauftest werden alle Reifen auf ein besonderes Zusammenspiel von Luftdruck, Last und Geschwindigkeit geprüft. Zwar bestanden alle Reifen den nach gesetzlichen Vorgaben durchgeführten Belastungstest beim Schnelllauf. Doch der ADAC wollte es genauer wissen.

Durch den härteren Belastungstest der Prüfer fielen gleich zwei Reifen im Testfeld. Damit wurden sie auf eine Gesamtnote von 4,0 abgewertet (selbst wenn sie im restlichen Test bessere Ergebnisse einfuhren). Zu diesen Verlieren gehört der Ecosis von Infinity und der Sportrac 5 von Vredestein. Letzterer wäre ohne diesen kritischen Patzer im oberen Mittelfeld gelandet. Ärgerlich, aber sowas darf keinem Qualitätsreifen passieren.

Fazit: Günstige Zweitmarken räumen das Feld von hinten auf

Als Branchen-Sternchen landen die Premiumreifen von Michelin, Bridgestone und Continental mit starken Leistungen ganz vorne im Ranking des ADAC. Doch die deutlich günstigeren Sommerreifen von Firestone, Hankook und Semperit erreichen teilweise identische Gesamtnoten. Damit sind sie echte Alternativen.

Es zeigt sich: Auf Billigreifen sollte niemand zurückgreifen. Aber im mittleren Preissegment gibt es in dieser Saison Sommerreifen, die ohne weiteres mit den teuren Reifen an der Spitze mithalten können.

 

Unserer Tipp:

Ob Testsieger oder nicht, die günstigsten Sommereifen finden Sie bei einem Reifenhändler vor Ort mit dem Preisvergleich auf www.reifen-vor-ort.de. Vergleichen Sie die Angebote der Top-Reifen und Testsieger vor Ihrem Kauf und überzeugen Sie sich selbst von dem besten Preis bei kompetenten Händlern in der Nähe:

 

Zu den günstigsten Sommerreifen in Ihrer Nähe >>

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Sommerreifentests:

 Ganzjahresreifentests:

 



 

 



Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Alle Sommerreifentest


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:
index

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog