Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Die besten Winterreifen im Test bei Auto Motor und Sport

Gepostet von Peter Schmidt am 14.09.2017 15:52:38

Es ist wieder Testsaison. Den Reigen der Winterreifentests eröffnet das Stuttgarter Magazin Auto Motor und Sport, das sich diesmal der sportlichen Mittelklasse zuwendet. So kommen zehn Winterreifen im Format 225/45 R18 mit dem einheitlichen Last- und Speedindex 95V auf den Prüfstand. Als Testfahrzeug dient ein BMW 430i Gran Coupé - es geht also sportlich zu bei diesem ersten Winterreifentest der Saison.

 

Bis zu 40 % günstiger...

Günstige Winterreifen-Testsieger finden

 

>>> Neu: Aktuelle Bonus-Aktionen für Winterreifen

 

Die Winterreifen für den Reifentest

Welche Kandidaten kommen zum Zuge? Dabei sind gleich 2 Exemplare aus dem Continental-Konzern, nämlich das Spitzenmodell der Hauptmarke Continental WinterContact TS 850 P sowie der Semperit Speed-Grip 3 als Vertreter der schneeorientierten Zweitmarke des Konzerns. Auch der drittgrößte Reifenhersteller der Welt, nämlich der Goodyear-Konzern, ist mit zwei Marken vertreten, nämlich mit dem Dunlop SP Winter Sport 5 und dem Fulda Kristall Control HP2. Nur die Hauptmarke Goodyear ist diesmal nicht dabei.

 

Winterreifen Profil.jpgDer Winter steht vor der Tür: Zeit auch für die Winterreifentests. Das Automagazin Auto Motor und Sport.

 

Zehn Profile im Winterreifentest bei Auto Motor und Sport

Auch der größte Reifenhersteller der Welt, nämlich Bridgestone, der vor allem mit den beiden Marken Bridgestone und Firestone auf Europas Straßen unterwegs ist, ist nicht mit von der Testpartie. Allerdings bietet bei der Vielzahl der vorhandenen Marken und Profile eine Auswahl von zehn Probanden nur einen kleinen Ausschnitt aus dem Markt. Immerhin ist noch Michelin, seines Zeichens zweitgrößter Produzent der Welt, mit dem Winterprofil Pilot Alpin PA4 vertreten, daneben Pirelli mit dem Winter Sottozero 3, der finnische Hersteller Nokian mit dem WR A4, das Hankook Profil Winter i*cept evo², der Kumho WinterCraft WP71 und der Cooper WeatherMaster SA2+ aus den USA ist dabei.

 

Testorte: Ivalo und ?

Die Wintereigenschaften überprüften die Tester im finnischen Ivalo, aufgrund der konstanten Schnee-Bedingungen im hohen Norden. Wo die Trocken- und Nass-Eigenschaften überprüft wurden, nennt der Bericht nicht. Warum eigentlich? Das sollte kein Geheimnis sein. Auch dann nicht, wenn es eben auf dem Contidrom war, dem Test- und Entwicklungszentrum des Continental-Konzerns. Allerdings haben hier eben die Produkte, die auch hier entwickelt worden sind, einen kleinen Testvorteil.

 

Testergebnis: Sieg für Continental

Sei’s drum. So geht als Sieger der Continental WinterContact TS 850 P hervor und für den ist der Testbericht des Lobes voll. ”Ein Winterreifen, wie gemacht für die mitteleuropäischen Winter mit häufig nassen und auch trockenen Straßen.” Und “Besser geht’s nicht.” Stimmt. Besser lässt sich auch nicht loben. Dennoch bleibt ein kleiner Wermutstropfen: Beim Quer-Aquaplaning gibt es Abzüge, weil der Reifen zu früh aufschwimmt. Trotzdem: “Sehr empfehlenswert” lautet das Urteil für den Testsieger.

 

Dunlop wird “Schneekönig”

Nun zur Klasse der “Empfehlenswerten”: Fast hätte es für den Dunlop SP Winter Sport 5 sogar zum Sieg gereicht. So langte es nur zum Titel “Schneekönig”, weil er auf Schnee die beste Performance hinlegte. Kurze Bremswege, sicheres Handling sind gut, aber leichte Schwächen bei Seitenführung und Rollwiderstand kosten den Sieg. Und schon liegt der Verfolger namens Semperit Speed-Grip 3 im Nacken, der ebenfalls mit Bestwerten im Bremsen, Seitenführung, Traktion und Handling aufwarten kann. Dritter im Bunde der Empfehlenswerten ist der Michelin Pilot Alpin PA4, dem die Tester “Defizite im Nassbremsen” nachsagen.

 

Tabelle als PDF downloaden 

 

Test Auto Motor und Sport Winterreifen in 225/45R18 95V

Testfahrzeug BMW 430i Gran Coupé

Rang

Profil

(Zum Produkt)

Fahrleistung auf Schnee Fahrleistung auf Nässe Fahrleistung Trocken Umwelt-wertung Gesamt-wertung Urteil Angebote
1

 Continental WinterContact TS 850PContinental WinterContact TS 850P.jpg

8,7 9,6 9,1 8 9 sehr empfehlens-wert

Preise anzeigen

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png

2

 Dunlop SP Winter Sport 5 Dunlop SP Winter Sport 5.jpg

8,9 8,9 8,5 7,3 8,6 empfehlens-wert

 Preise anzeigen

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png

3

 Semperit Speed-Grip 3 Semperit Speed-Grip 3.jpg

9,9 7,2 7,6 8,6 8,2 empfehlens-wert Preise anzeigen Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png
4

Michelin Pilot Alpin PA4Michelin Pilot Alpin PA4.jpg

8,4 7,7 8,1 7,2 8 empfehlens-wert

Preise anzeigen

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png 

5

  Fulda Kristall Control HP2Fulda Kristall Control HP2.jpg

9,5 6,8 7,3 7,9 7,8 noch empfehlens-wert

Preise anzeigen

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png 

6

 Pirelli Winter Sottozero 3Pirelli Winter Sottozero 3.jpg

7,8 7,9 8,2 8,6 6,6 noch empfehlens-wert

Preise anzeigen

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png 

7

 Nokian WR D4Nokian WR D4.jpg

7,1 6,3 9,2 10 7,8 noch empfehlens-wert

Preise anzeigen 

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png

8

 Hankook Winter I*cept evo²

Hankook Winter I cept evo2.jpg

8,1 6,8 8,3 7,3 7,7 noch empfehlens-wert

Preise anzeigen

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png 

9

 Kumho WinterCraft WP71Kumho WinterCraft WP71.jpg

7,8 7,1 7,8 6,5 7,4 noch empfehlens-wert

Preise anzeigen 

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png

10

  Cooper WeatherMaster SA2+Cooper WeatherMaster SA2+.jpg

6,9 6,8 7,1 5,9 6,8

bedingt empfehlens-wert

 

Preise anzeigen

Winterreifen Preise auf Reifen-vor-Ort.png

 Ergebnistabelle mit der Punktvergabe beim Reifentest der besten Winterreifen in der Auto Motor und Sport vom 14. September 2017. Maximal konnten jeweils 10 Punkte erreicht werden. Quelle: ams Heft 20/2017

 Tabelle als PDF downloaden

 

Nur Performance im Schnee reicht für Winterreifen nicht

Groß ist die Gruppe derer, die nach dem Urteil der Tester als “noch empfehlenswert” gelten. Immerhin, so schlecht nicht, aber eben ein breites Mittelfeld. Vom Fulda Kristall über Pirelli bis zum Kumho WinterCraft verzeichnen die Tester dennoch deutliche Unterschiede. Hankook und Fulda warten mit großer Schneeperformance auf, fallen aber auf Nässe und im Trockenen zurück. Die Reifen haben auch ihre Eigenheiten. So der Pirelli, der mit hohem Grip im Trockenen aber auch hohem Rollwiderstand eher seine Sportlichkeit betont. Ähnlich wie der Nokian, der seinem Schnee-Image anscheinend nicht gerecht wird: “Nässe und Schnee sind nicht seine Welt”, lautet der Bericht.

Abgeschlagen bildet der Cooper SA2+ das Schlusslicht im Test. Er könne in keiner Disziplin dem “gut dotierten” Feld folgen, so die Testergebnisse.

 

Wie finden Sie günstigsten Winterreifentestsieger?

Die günstigsten Winterreifentestsieger finden Sie übrigens bei einem Reifenhändler vor Ort mit dem Preisvergleich auf www.reifen-vor-ort.de. Vergleichen Sie die Angebote der Top-Reifen vor Ihrem Kauf und überzeugen Sie sich selbst von dem besten Preis bei kompetenten Händlern in der Nähe:

Zu den günstigsten Winterreifen in Ihrer Nähe >>

 

>>> Neu: Aktuelle Bonus-Aktionen für Winterreifen 

Das könnte Sie auch interessieren:


Winterreifentests:


Reifentests:

 



Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Alle Winterreifentests


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:
index

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog