Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Ganzjahresreifentest (175/65 R14): Günstiger Nexen wird bester Ganzjahresreifen beim ADAC

Gepostet von Sascha Namolnik am 26.04.2018 12:14:55

Beim Ganzjahresreifentest 2018 des ADAC in der Reifengröße 175/65 R14 wurden insgesamt neun Ganzjahresreifen bei sommerlichen wie bei winterlichen Bedingungen getestet. Die Autoreifen für das ganze Jahr bleiben laut ADAC ein Kompromiss. Keiner der geprüften Allwetterreifen erhielt die Note "Gut". Vier Reifen konnten aber zumindest ein "Befriedigend" erreichen, sind also mit Abstrichen empfehlenswert. Überraschung: Der recht preiswerte Nexen N blue 4 Season dominiert das Testfeld. Der teure CrossClimate von Michelin wiederum landet auf dem letzten Platz.

Ist der Ganzjahresreifen eine sichere Alternative?

Alle Jahre wieder stellt auch der ADAC folgende Frage an die neuen Ganzjahres-Modelle der Hersteller: Sind die praktischen Allwetterreifen wirklich eine sinnvolle Alternative zu klassischen Sommer- und Winterreifen? Der Gedanke nur noch einen Satz Pkw-Reifen zu fahren klingt für immer mehr Autofahrer verlockend. Anschaffungs-, Montage- und Einlagerungskosten sinken, beziehungsweise entfallen ganz. Doch sind Ganzjahresreifen genauso sicher wie die Spezialisten für Sommer und Winter? Schließlich sollten Preis und Bequemlichkeit nicht wichtiger sein als die Fahrsicherheit.

Darum bleiben Allwetterreifen ein Kompromiss

Der ADAC betont im Reifentest noch einmal, dass ein Ganzjahresreifen zwangsläufig einen Spagat zwischen Sommerreifen und Winterreifen machen muss, um allen Wettersituationen gerecht zu werden. Bei manchen Reifen liegt der Fokus auf der Sommer-Leistung, was Abstriche bei der Winter-Leistung bedeutet und umgekehrt. Ist ein Ganzjahresreifen wiederum sehr ausgeglichen konzipiert, wird er zwangsläufig in beiden Disziplinen vergleichsweise nur durchschnittlich abschneiden. Was der Reifentest laut ADAC auch erneut beweist.

>>> Mehr zum Thema: Ganzjahresreifen oder Sommerreifen? Vor- und Nachteile

Günstiger Nexen wird bester Ganzjahresreifen

Verkehrte Welt? Der Nexen N blue 4 Season wird zum besten Ganzjahresreifen gekürt und zeigt als günstigster Testteilnehmer das beste Ergebnis. Sehr ausgeglichene Leistungen in allen Disziplinen mit besonderen Stärken auf Nässe und Eis. Aufgrund der Abstriche auf trockener und verschneiter Fahrbahn verpasst der Nexen knapp eine "gute" Wertung und erhält mit 2,7 ein "Befriedigend".

 

Ob Testsieger oder nicht... 

Ganzjahresreifen-Suche

 

Unter der Tabelle geht es zum Rest des Artikels...  

ADAC Ganzjahresreifentest 175/65 R14 T

Profil  Trocken    Nass   Schnee   Eis   Geräusch   Kraftstoff-  verbrauch   Verschleiß   Gesamt-
note 
Urteil  und Angebote 
Gewichtung 15% 30% 20%  10%  5% 10% 10%  100%

Nexen

N blue 4 Season

2,7 2,3 2,7 2,2 3,2 2,1 2,5 2,7

Gut auf Nässe. Bestnote auf Eis.

Zum Angebot >>

Continental

AllSeasonContact

3,0 1,9 2,3 2,4 3,4 1,7 2,0 3,0

Gut auf Nässe und Schnee

Zum Angebot >>

Goodyear

Vector 4Season Gen-2

3,3 1,8 3,1 2,4 3,1 2,2 1,0 3,4

Bestnote auf Nässe
Zum Angebot >>

Nokian Wheaterproof 3,4 2,3 2,2 2,4 3,3 2,2 1,5 3,4

Bestnote auf Schnee. Schwach auf trockener Fahrbahn.

Zum Angebot >>

Firestone Multiseason 3,6 3,7 2,6 2,6 3,8 1,9 2,0 3,7 Schwach auf trockener und nasser Fahrbahn.
Zum Angebot >>

Maxxis

AllSeason AP2

3,3 2,9 3,7 2,5 3,5 2,2 2,0 3,7 Schwach auf schneebedeckter und trockener Fahrbahn.
Zum Angebot >>
Vredstein Quatrac 5 2,4 2,9 3,7 2,5 3,2 1,8 2,0 3,7 Bestnote auf trockener Fahrbahn. Schwach auf Schnee.
Zum Angebot >>

Hankook

Kingery 4s H7 40

3,1 3,3 3,9 2,5 3,5 2,3 1,5 3,9 Schwach auf Schnee
Zum Angebot >>
Michelin CrossClimate 2,6 2,8 3,9 2,3 3,2 2,2 0,5 3,9 Bestnote bei Verschleiß. Schwach auf Schnee.
Zum Angebot >>

Im Vergleich:

Guter Sommerreifen

1,7 1,9 5,5 4,0 3,5 1,8 3,0 5,5 Gut auf trockener und nasser Fahrbahn. Sehr schwach auf Schnee und Eis.
Angebote >>

Im Vergleich:

Guter Winterreifen

3,9 1,7 1,9 2,7 - 1,8 - 3,9 Besonders gut auf Nässe und Schnee. Schwach auf trockener Fahrbahn. 
Angebote >>

Quelle: Ganzjahresreifentest in Reifengröße 175/65 R14 ; erschienen bei ADAC, April 2018 

   

Tabelle als PDF downloaden

 

Continental, Goodyear und Nokian mit Empfehlung

Auch den folgenden drei Allwetterreifen spricht der ADAC noch eine Empfehlung aus. Der Continental AllSeasonContact landet auf Platz zwei, mit guten Leistungen auf Nässe und Schnee, einem geringen Spritverbrauch, aber deutlichen Schwächen auf trockener Fahrbahn. Auf Platz drei zeigt der Goodyear Vector 4Season Gen-2 die Bestnote auf Nässe, aber ebenfalls Schwächen auf Trockenheit und Schnee. Die Premiumreifen von Continental und Goodyear sind übrigens gut 20 Euro teurer als der Sieger von Nexen.

Das letzte “Befriedigend” erhält der Nokian Weatherproof, der seine Stärken auf Schnee und Eis demonstriert, sich dementsprechend schwächer präsentiert der Nokian sich auf trockener Fahrbahn.

Firestone, Maxxis und Vredestein im Mittelfeld

Keine Unterschiede in der Gesamtnote (3,7) zeigt sich im ausgeglichenen Mittelfeld. Kann der Firestone Multiseason zwar noch gute Werte beim Spritverbrauch einfahren, zeigt der Firestone aber sowohl auf nasser als auch trockener Fahrbahn Schwächen. Beim Maxxis AllSeason AP2 heben die Prüfer dann keinerlei Eigenschaften positiv hervor, bemängeln aber beim Maxxis die Leistung auf Schnee und Trockenheit. Der Vredestein Quatrac 5 zeigt wiederum die Bestnote auf trockener Fahrbahn und einen geringen Spritverbrauch, was aber die Schwächen auf Schnee nicht wettmachen kann.

 

ADAC Ganzjahresreifentest 2018

Im Ganzjahresreifentest 2018 des ADAC werden Allwetterreifen bei allen Wetterlagen getestet; Quelle: ADAC / Wolfgang Grube

 

Hankook und Michelin belegen letzte Plätze im Reifentest

Am Hankook Kinergy 4s H7 40 finden die Prüfer des ADAC nur noch den Verschleiß bemerkenswert gut, sowohl auf Schnee als auch auf Nässe zeigt der Allwetterreifen von Hankook aber seine Mängel.

Besonders überraschend: Der recht teure Michelin CrossClimate landet ebenfalls ganz hinten im Testfeld. Zwar demonstriert der Langläufer das beste Ergebnis in puncto Verschleiß, doch insbesondere die großen Schwächen in der Schnee-Disziplin (hoher Wertungs-Anteil) sorgen für die schlechte Gesamtnote (3,9) für Michelin.

Fazit Ganzjahresreifentest ADAC 2018

Nach dem Reifentest des ADAC wollen die Prüfer zumindest für vier Allwetterreifen eine Empfehlung aussprechen (Platz eins bis vier). Für extreme Wetterbedingungen sind Ganzjahresreifen jedoch schlichtweg nicht gemacht. Sollten Sie aber vorrangig auf gut geräumten Straßen, bspw. in städtischen Gebieten, unterwegs sein, nicht in Gegenden mit schneereichen Wintern leben und keine Winter- oder Sommerurlaube mit Ihrem Auto bestreiten wollen, dann können Ganzjahresreifen tatsächlich eine praktische Alternative für Sie sein.

 

Zu den günstigsten Reifen in Ihrer Nähe...

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 Ganzjahresreifentests:

Sommerreifentests:

 






Themen: Alle Ganzjahresreifentests


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog