Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Winterfelgen – Mit Alufelgen durch den Winter

Gepostet von Phillip Hartwig am 23.08.2017, 08:58:06
Nicht alle Alufelgen sind wintertauglich. Im Gegensatz zur robusten Stahlfelge ist das Leichtmetall anfälliger für Korrosion in der kalten Jahreszeit. Das kann sowohl optische als auch sicherheitsrelevante Auswirkungen haben. Sogenannte Winterfelgen sind Alufelgen, die speziell für den Einsatz im Winter konzipiert werden und auch kaltem Wetter trotzen. Erfahren Sie hier, was Alufelgen zu Winterfelgen macht und wie Sie diese erkennen.

 

 

 

Was ist eine "Winterfelge"

Der Begriff Winterfelge ist eigentlich irreführend. Schließlich wird keine Alufelge ausschließlich für den Einsatz im Winter gefertigt. Falls eine Leichtmetallfelge auch der hohen Belastung im Winter (Salz, Steinschlag, Korrosion) trotzt, liegt das an Qualität und Stärke der Lackschicht. Diese besonders robusten Alufelgen können natürlich genauso gut auch im restlichen Jahr eingesetzt werden.

Winterfeste Alufelgen trotzen aufgrund spezieller Verarbeitung auch dem kältesten Winterwetter. Winterfeste Alufelgen trotzen aufgrund spezieller Verarbeitung auch dem kältesten Winterwetter.

Warum im Winter auf Stahlfelgen gewechselt wird

Sobald das Wetter kälter wird, ist es wieder so weit. Viele Autofahrer wechseln von ihren schicken Alufelgen der Sommerbereifung auf stählerne, schwarze "Botten". Mit dem Wechsel auf die Winterräder ändert sich das ganze Erscheinungsbild des Fahrzeugs. Der Grund für den winterlichen Wechsel zur Stahlfelge ist einfach. Die meisten Leichtmetallfelgen sind anfälliger und kommen nicht so gut durch den Winter. Die weniger dekorativen Stahlfelgen jedoch sind allesamt sehr robust und wintertauglich. Oberflächlicher Rost wirkt sich nicht auf die Stabilität des Materials aus.

Stahlfelgen sind winterfest aber wirken sich negativ auf die Optik aus.

Hässliche Büchsen: Stahlfelgen sind zwar durch die Bank weg wintertauglich. Leider sind sie nicht gerade schön anzuschauen.

 

Nicht wintertaugliche Alufelgen als Sicherheitsrisiko

Wer seine Winterreifen oder Ganzjahresreifen auf nicht-wintertaugliche Alufelgen zieht, nimmt ein Sicherheitsrisiko in Kauf. Ist eine Alufelge durch ihre Lackierung nicht ausreichend vor der Witterung geschützt, kann das Felgenhorn oxidieren. Das Felgenhorn ist der nach innen oder außen gebogene verdickte Rand der Autofelge. Diese Beschädigung kann zu schleichendem Druckverlust im Reifen führen. Was sich wiederum negativ auf das Fahrverhalten des ganzen Fahrzeugs auswirkt. Heikel ist dies auch, weil die durch Korrosion entstehenden Blasen im Metall von außen nicht zu sehen sind. Sie drücken von der Innenkante des Felgenhorns gegen die Reifenoberfläche und beschädigen diesen unbemerkt.

 

Besonderheit von Winterfelgen

Wintertaugliche Alufelgen erhalten im Werk eine spezielle Oberflächenbehandlung, die in mehreren Schritten erfolgt. Diese besondere Beschichtung der Felgenoberfläche ist auch der Grund, warum wintertaugliche Alufelgen oft teurer sind als vergleichbare herkömmliche Alufelgen. Das Herzstück der "Winterbeschichtung" ist eine Pulverbeschichtung, die besonders effektiv gegen Beschädigungen schützt. Und damit natürlich gegen eine mögliche Oxidierung am Leichtmetall.

Dank dieser besonderen Behandlung stehen Winterfelgen deutlich mehr Winter durch als herkömmliche Alufelgen. Wie viele Winter hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Zum Beispiel Länge und Stärke der Witterung sowie Pflege der Felgen.

Alufelgen im Winter : Die Pulverbeschichtung macht wintertaugliche Alufelgen robust.

Spezielle Lackierung und Pulverbeschichtung machen winterfeste Alufelgen besonders robust.

 

Wie Sie Winterfelgen erkennen

Die Felgenhersteller kennzeichnen die für den Wintereinsatz produzierten Alufelgen selbst. Entweder auf der Verpackung oder beiliegenden Papieren. Diese Alufelgen haben eine besondere Oberflächenbehandlung in der Werksproduktion erhalten und sind beständiger als herkömmliche Alufelgen. Wann Alufelgen wintertauglich sind, testen und bestimmen die Hersteller selbst. Hierfür herrschen keine definierten Normen.

 

Wo Sie wintertaugliche Alufelgen finden

Auf reifen-vor-ort.de können Sie schnell und einfach herausfinden, ob Ihre erwählten Wunsch-Felgen auch für den Wintereinsatz taugen. Winterfeste Alufelgen erkennen Sie an der kleinen blauen Schneeflocke, die sich in der Artikel-Übersicht oben rechts befindet.

 

An der blauen Schneeflocke erkennen Sie Winterfelgen bei reifen-vor-ort.de

Dank der blauen Schneeflocke oben rechts erkennen Sie winterfeste Felgen auf reifen-vor-ort.de schnell und einfach.

 

Sie wollen den nächsten Winter lieber auf leichten und schicken Alufelgen rollen statt auf unattraktiven Stahlfelgen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in unsere Felgen-Suche. Finden Sie das günstigste Angebot bei einem Händler in der Nähe mit dem Preisvergleich auf www.reifen-vor-ort.de.
 

Zu den günstigsten Alufelgen in Ihrer Nähe >>

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Winterreifentests:
Alle Reifentests 2017


Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Felgen


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:


Hot News!
🔥
Neuer ADAC Test ist online – jetzt lesen!


RVO_Banner_Winterreifensuche_2019_300x250px

 

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog