Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Chromfelgen reinigen: Tipps & Tricks

Gepostet von Torsten Kühne am 17.09.2018 09:54:24

Nicht nur in der Tuningszene, sondern bei Autofahrern nahezu jeder Altersgruppe und Schicht sind Chromalufelgen sehr beliebt. Der Grund liegt besonders in der hochglänzenden Optik, die jeden Reifen zum Hingucker macht. Die verchromte Oberfläche der Felgen sorgt dafür, dass diese eine besondere Reinigung benötigen: Herkömmliche Reinigungsmittel können die Verchromung beschädigen und so das Aussehen beeinträchtigen.

 

Die passenden Felgen finden mit dem Felgenkonfigurator

zur Felgensuche

 

Wissenswertes rund um Chromalufelgen

Chromalufelgen gehören zu den sogenannten Leichtmetallfelgen, ebenso wie Aluminium- und Magnesiumfelgen. Von diesen unterscheiden sie sich aber in einem wichtigen Punkt: Ihre Oberfläche wird nicht lackiert oder poliert, sondern mit einer dünnen Chromschicht überzogen. Genau genommen handelt es sich also um Alufelgen, die nachträglich verchromt wurden. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie die Hochglanzfelgen widerstandfähig gegen Beschädigungen etwa durch Wettereinflüsse oder chemische Einwirkungen macht. Andererseits sind Chromalufelgen jedoch sehr stoßempfindlich und können etwa an Bordsteinkanten schnell Schäden nehmen.

Alufelgen reparieren: Selbst machen oder in die Werkstatt?

 

Chromfelgen reinigen: reguläre Putzmittel sind tabu

Chromfelgen zu reinigen erfordert besondere Maßnahmen, denn sie dürfen nicht mit einem regulären Felgenreiniger gesäubert werden. Diese können die Oberfläche beschädigen und schlimmstenfalls die gesamte Felge ruinieren. Das ist besonders dann der Fall, wenn der Reiniger stark säurehaltig ist, denn Chromfelgen sind nicht säurebeständig. Durch kleinste Risse kann die Säure ins Innere gelangen und das Material „aufsprengen“ – dann ist direkt ein neuer Felgensatz notwendig.

Felgen polieren lassen: Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Chromfelgen reinigen ohne aggressive Inhaltsstoffe

Möchten Sie Ihre Chromfelgen reinigen und Bremsstaub oder Flugrost entfernen, sollten Sie auf schonende Pflegemittel setzen. Dabei kann es sich beispielsweise ganz einfach um warmes Wasser und Seife handeln, mit denen Verschmutzungen abgewaschen werden können. Besonders Bremsstaub lässt sich so schnell entfernen. Alternativ sind im Handel auch spezielle Felgenreiniger für Chromfelgen erhältlich. Diese sind exakt auf die Beschaffenheit der Oberfläche abgestimmt und ermöglichen eine effiziente Reinigung, ohne die Felgen selbst zu beschädigen. Übrigens: Sie können mit Chromfelgen bedenkenlos in die Waschstraße fahren – nur sollten Sie darauf achten, nicht gegen die Führungsschienen zu stoßen.

 

Chromfelgen pflegen – So geht es richtig

Damit Ihre Chromfelgen lange glänzen, haben wir die richtigen Pflege-Tipps für Sie (Quelle: AS Photo Project/stock.adobe.com)

 

Chrom polieren: So gelingt die hochglänzende Optik

Mit der Zeit kann es passieren, dass die Chromfelgen nicht mehr wie gewünscht glänzen, sondern stumpf werden. Dann ist es an der Zeit, sie zu polieren und dafür zu sorgen, dass sie wieder in gewohntem Glanz erstrahlen. Zu diesem Zweck können Sie Hausmittel wie Essig oder Natron verwenden. Zuerst werden sie auf die Oberfläche aufgetragen, wirken kurz ein und können dann mit einem feuchten Lappen vorsichtig eingerieben werden.

Wie nützlich ist ein Felgenschutz?

 

Letzter Ausweg bei stumpfen Felgen

Wirken die Chromfelgen danach immer noch etwas stumpf, ist es ratsam, die Oberfläche mit einem Trockentuch zu behandeln und so das Chrom zu polieren. Möchten Sie Ihre Chromfelgen über den Winter einlagern, gibt es auch dafür einen nützlichen Tipp: Reiben Sie die Felgen vorab mit etwas Vaseline ein, erhalten sie eine Schutzschicht und überstehen die Wintermonate unbeschadet und in gewohnt gutem Zustand.

 

Die perfekten Felgen finden mit dem Felgenkonfigurator

zur Felgensuche

 

Das könnte Sie auch interessieren: 



Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Felgen


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:
index

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog