Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Chromfelgen - Was sind das? Vor- und Nachteile

Gepostet von Torsten Kühne am 28.05.2018 14:46:09

Chromfelgen gehören zu den sogenannten Leichtmetallfelgen. Sie zeichnen sich durch einen besonderen Glanz aus und sind daher optisch sehr ansprechend. Allerdings geht mit der besonderen Beschaffenheit auch eine gewisse Empfindlichkeit einher. Auch bei der Reinigung gilt es Punkte zu beachten. Welche Vor- und Nachteile bieten sie also? Alles was Sie über Chromfelgen wissen sollten, lesen Sie hier.

RVO Blog_chromfelgen vorteile und nachteileChromfelgen sind ein Hingucker. Aber was sind die Vor- und Nachteile?

 

Lust auf ein neues Auto-Outfit? Dann nichts wie los und... 

Jetzt Traum-Felgen finden!

 

Was ist das Besondere an Chromfelgen?

Chromalufelgen sind Leichtmetallfelgen, die in der Vergangenheit vornehmlich in der Tuningszene Verwendung fanden. Grund dafür ist insbesondere die Optik: Die attraktiven Hochglanzfelgen sind ein Hingucker auf der Straße und erfreuen sich mittlerweile auch bei privaten Autofahrern großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu Alu- oder Magnesiumfelgen sind Chromalufelgen weder poliert noch lackiert. Sie bestehen vielmehr aus Aluminium, das mit einer dünnen Chromschicht überzogen – also verchromt – wurde. Auch besteht die Möglichkeit, gewöhnliche Alufelgen nachträglich zu verchromen und dadurch aufzuwerten. (Hier finden Sie alles über die Top-Felgenhersteller.)

Vorteile der beliebten Chromfelgen

Aufgrund ihrer Beschaffenheit sind Felgen aus Chromalu besonders robust und widerstandsfähig. Besonders im Vergleich zu lackierten Felgen fallen sie deutlich unempfindlicher aus. Das betrifft auch den heißen Bremsstaub, der sich in lackierte Felgen einbrennen und deren Optik stark beeinträchtigen kann. Wie widerstandsfähig die Chromalufelgen im Einzelfall sind, hängt von der Dicke der Chromschicht ab: Fällt diese zu dünn aus oder wurden die Chromoberflächen unzureichend vorbehandelt, können die Felgen Blasen oder Verfärbungen ausbilden.

Nachteil: eine hohe Stoßempfindlichkeit

Wie fast alles im Leben hat dieser Vorteil allerdings auch Schattenseiten. Denn da Chromschicht bei Felgensätzen aus Chromalu sehr hart ausfällt, bringt dies leider auch eine hohe Stoßempfindlichkeit mit sich. An Bordsteinkanten oder auch in der Waschstraße sollten Sie also darauf achten, dass es zu keinen stärkeren Erschütterungen im Bereich der Reifen kommt, welche die Felgen beeinträchtigen könnten. (Felgen selbst reparieren? Wie das geht, können Sie auch bei uns erfahren!)

Chromfelgen reinigen: darauf kommt es an

Wenn es um die Reinigung von Chromalufelgen geht, dürfen keine handelsüblichen Reinigungsmittel für Felgen verwendet werden. Diese enthalten Schleifmittel, die die Oberfläche der Felgen beschädigen können. Stattdessen sollte man entweder auf eine spezielle Chrompolitur setzen oder schonende Mittel wie warmes Wasser und Seife verwenden, um die empfindlichen Bestandteile der Reifen zu säubern. Flugrost lässt sich auf diese Weise ebenfalls nahezu restlos entfernen. So gelingt es, verchromte Felgen über einen langen Zeitraum glänzend und attraktiv zu erhalten.

Chromfelgen - alles zur Pfelge und Handhabung auf dem RVO BlogGalvanisiertes Tuning-Schmuckstück, in der Pflege leicht zu handhaben  

Eintragung beim TÜV

Übrigens: Chromalu-Speichenfelgen müssen nicht beim TÜV eingetragen werden, sofern die Felgengröße Ihrem Fahrzeug entspricht. (Hier klicken, um zu erfahren, welche Felgen nicht durch den TÜV kommen.) Ist dies nicht der Fall, wird doch eine Eintragung erforderlich, die Sie nach einer Prüfung beim TÜV erhalten. Außerdem ist es nötig, dass der ausgewählte Felgensatz eine allgemeine Betriebserlaubnis besitzt. Ansonsten steht der Anschaffung von Chromfelgen, oder einer Verchromung Ihrer Alten, nichts im Wege.

 

Die besten Händler in Ihrer Nähe finden Sie wir immer hier... :-)

zur Felgensuche

Das könnte Sie auch interessieren: 

 



Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Felgen


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:


Hot News!
🔥
Neuer ADAC Test ist online – jetzt lesen!


index

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog