Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

ADAC-Winterreifentest 2021: Beste Reifen in der Größe  225/50 R17

Gepostet von Peter Schmidt am 23.09.2021 08:47:33

Im zweiten Winterreifentest für die kommende Saison hat sich der ADAC, gemeinsam übrigens mit den beiden Partnerclubs aus Österreich und der Schweiz, 18 Kandidaten der Dimension 225/50 R17 V vorgenommen. Die Größe ist unter anderem passend für Mittelklasse-Pkw wie den 3er BMW oder einen Audi A4. Letzterer diente der Crew als Testgefährt durch den Schnee von Ivalo und die Reifenerprobungskurse des Contidroms. Geurteilt wird hier nicht weniger streng als im ersten Teil: Kein “sehr gut” krönt die Sieger, aber dafür fallen am Ende zwei durch: “mangelhaft”.

ADAC Winterreifentest 2021 in der Dimension 225/50 R17

Testfahrzeug: AUDI A4

Platz Profil Trocken  Nass  Schnee  Gesamt*  Urteil und Angebote 
1. Platz

DUNLOP

WINTERSPORT 5

2,4 2,5 1,5 2,3

 

Testsieger

Zum Angebot >>

1. Platz 

MICHELIN

ALPIN 6

2,1 2,3 2,4 2,3


Testsieger

Zum Angebot >>

2. Platz 

GOODYEAR

ULTRAGRIP PERFORMANCE+

2,5 2,5 2,2 2,5

 

gut

Zum Angebot >>

3. Platz  

KLEBER

KRISALP HP3

2,4 2,7 1,7 2,7

 

gut

Zum Angebot >>

4. Platz  

BRIDGESTONE

BLIZZAK LM005

1,9 1,6 2,8 3,0

 

befriedigend

Zum Angebot >>

4. Platz  

BRIDGESTONE

WINTER CONTACT TS860

3,0 1,9 2,1 3,0

 

befriedigend

Zum Angebot >>

4 .Platz

NEXEN

WINGUARD SPORT 2

2,8 2,8 2,6 3,0

 

befriedigend

Zum Angebot >>

4. Platz

VREDESTEIN

WINTRAC PRO

2,3 2,3 2,2 3,0

 

befriedigend

Zum Angebot >>

5. Platz

ESA+TECAR

SUPERGRIP PRO

3,1 2,8 2,1 3,1

 


befriedigend



5. Platz

SAVA

ESKIMO HP2

3,0 3,1 2,2 3,1

befriedigend

Zum Angebot >>

6. Platz

FULDA

KRISTALL CONTROL HP2

3,2 3,0 2,4 3,2

 

befriedigend

Zum Angebot >>

7. Platz

FIRESTONE

WINTERHAWK 4

3,3 2,1 1,9 3,3

 

befriedigend

Zum Angebot >>

7. Platz

NOKIAN

SNOWPROOF P

2,2 3,3 2,7 3,3

 

befriedigend

Zum Angebot >>

7. Platz

PIRELLI

WINTER SOTTOZERO 3

3,3 2,9 1,6 3,3

 

befriedigend

Zum Angebot >>

7. Platz

TOYO

OBSERVE S944

2,5 3,3 2,9 3,3

 

befriedigend

Zum Angebot >>

8. Platz

MAXXIS

PREMITRA SNOW WP6

2,1 2,3 3,4 3,4

 

befriedigend

Zum Angebot >>

* Folgende Kategorien tragen noch anteilig zur Gesamtbewertung bei: Eis (10%), Geräusch (5%), Kraftstoffverbrauch (10%) und Verschleiss (10%). 

Premium, Quality und zwei Budget Brands

Die Kriterien zur Auswahl entsprechen prinzipiell denen im ersten Test in der Dimension 195/65 R16. Teilweise kommen aber andere Profile zum Einsatz, weil es in dieser Größe doch etwas sportlicher zugeht. Immerhin müssen die Kandidaten die Anforderungen der Geschwindigkeitsklasse V (bis 240 km/h) erfüllen. Dafür ist beispielsweise bei Dunlop der Winter Sport 5 zuständig und bei Goodyear der UltraGrip Performance +. Eines aber unterscheidet sich stark von der Auswahl bei der kleineren Dimension: Diesmal sind zwei Budget Brands mit von der Partie, die sich im Heer der Premium- und Qualitätsreifen bewähren müssen. Und weil wir hier bei den etwas breiteren Schlappen angekommen sind, ist auch Pirelli mit dem Winter Sottozero 3 mit von der Partie.

Tester schlagen Alarm

Auch die Disziplinen und der Ablauf sind wieder identisch wie im Teil 1 des großen Winterreifentests. Aber bei den Ergebnissen gibt es diesmal Licht, aber auch tiefe Schatten. Und die werfen ausgerechnet die beiden Budget Brands auf das Sortiment der Kandidaten. Die chinesischen Profile Goodride Z-507 Zuper Snow und Linglong Green-Max Winter UHP fallen durch. Und zwar so sehr mit Pauken und Trompeten, dass die Tester Alarm schlagen, weil die zwei Modelle “in sicherheitsrelevanten Disziplinen solch gravierende Schwächen aufzeigen, dass ihre Leistung als “mangelhaft” eingestuft wurde und von diesen Produkten nur abgeraten werden kann – ein vernichtendes Urteil. Schlimmer gehts nicht. Damit wissen wir aber, wie groß der Abstand der Billigmarken zu Premiumprodukten ist, die teilweise nur die Hälfte kosten – nämlich riesig, wie aus der Tabelle zu ersehen ist.

ampnet_photo_20210921_202453(Bildquelle: https://www.auto-medienportal.net)

Dunlop, Michelin und Goodyear im Spitzentrio

Kommen wir zu den erfreulicheren Ergebnissen. Hier können die Top 3, nämlich Dunlop Wintersport 5, Michelin Alpin 6 und der Goodyear UltraGrip Performance +  “uneingeschränkt empfohlen” werden. In sämtlichen Hauptkriterien liefern alle drei “gute Resultate” ab, aber ein “sehr gut” ist das den Testern auch wieder nicht wert. Alle drei setzen ihre eigenen Schwerpunkte, die allerdings auffallend mit den Ergebnissen in Teil 1 korrespondieren: Dunlop ist stark im Schnee, Michelin glänzt durch geringen Verschleiß und Goodyear durch ausgewogen gute Ergebnisse in allen Disziplinen.

Gedrängel im Mittelfeld

Auf das Spitzentrio folgt ein ausgesprochen breites Mittelfeld, das sich in der Gesamtnote “befriedigend” nur wenig unterscheidet, insgesamt gesehen liegt das Qualitätsniveau hoch. Unterschiede ergeben sich in der Auslegung der Eigenschaften im Nassen, im Trockenen oder im Verschleiß.

Erste ist hier die Michelin Zweitmarke Kleber Krisalp HP3, die zwar auf Schnee glänzt, aber im Nassen schwächelt und so nicht ganz in die Spitze aufschließen kann. Umgekehrt der Bridgestone Blizzak LM005, der bei Nässe wieder gut vorankommt, aber auf Schnee schwächelt und das drückt auf die Note bei einem Winterreifen. Der sechste im Bunde, der Continental WinterContact TS860, auf den schon der Nachfolger TS870 wartet, verliert im Trockenen, gewinnt bei Nässe. Der Nexen Winguard Sport 2 aus Korea bringt in den wichtigen Disziplinen Trockenheit, Nässe und Schnee ausgewogene, befriedigende Leistungen auf die Piste, was in der Endnote 3,0 mündet. Ähnlich ausgewogen in den wichtigen Disziplinen rollt der Vredestein Wintrac Pro allerdings zu laut daher, der sich eine bessere Note durch Schwächen in Geräusch und Verschleiß vermiest.

Mit Gesamtnote 3,1 schließt der Esa+Tecar Supergrip Pro ab, dessen Fahrverhalten im Trockenen und Nassen nicht so überzeugt, obwohl er im Kraftstoffverbrauch die Spitze markiert – das zählt aber nur zu 10 Prozent beim ADAC. Ein ähnliches Problem bekommen auch die Goodyear-Marken Sava Eskimo HP2 (als lautester Reifen im Feld, aber mit relativ niedrigem Kraftstoffverbrauch) und der Fulda Kristall Control HP2 zu spüren, nämlich die Abwertung wegen Schwächen in den wichtigen Disziplinen im Trockenen und Nassen. Ähnlich ergeht es auch den restlichen fünf: Dem Firestone (Zweitmarke von Bridgestone) Winterhawk 4 macht das trockene Geläuf zu schaffen, der Nokian Snowproof bewährt sich nicht so im Nassen und trotz seines Namens auch nicht sehr im Schnee. Beim Pirelli Winter Sottozero 3 kommt alles zusammen, im Trocken, Nassen und auf Eis lässt er Federn. Der Toyo Observe S944 schwächelt im Nassen und auf Schnee, der Maxxis Premitra Snow WP6 auf Schnee und Eis. Ergebnis: immerhin noch “befriedigend” auf einer breiten Front.

Fazit

Der deutsche Markt bietet eine Menge an guten und befriedigenden Winterreifen, auf denen man sicher unterwegs sein kann. Nur wer allzu viel sparen will, bestraft sich selbst mit einem deutlich erhöhten Risiko, vor allem bei Nässe. Disziplin Nassbremsen aus Tempo 80 km/h: “Wenn der beste Reifen schon steht, zeigt beim Linglong die Tachonadel des Testwagens noch 40 km/h.”



Aktuelle Winterreifen- und Ganzjahresreifentests 2021 im Überblick:

Testinstitut  Reifengröße
ADAC 195/65 R15
AutoMotorSport 195/55 R16
AutoBild 205/55 R16
Autozeitung 205/55 R16 | Ganzjahresreifen
AutoBild Allrad 215/65 R17 | Ganzjahresreifen
ADAC 225/50 R17
AutoBild 225/50 R17 | Ganzjahresreifen
AutoBild Sportscars 225/45 R18 vorne | 245/40 R18 hinten | Mischbereifung
Autobild Allrad 235/55 R18 | SUV
Auto Zeitung 235/55 R18
SportAuto 255/275/35 R19 | 255/40 R18

Aktuelle Sommerreifentest 2021 im Überblick:

Testinstitut  Reifengröße
Auto Motor Sport 195/55 R16H
AutoBild 205/55 R16
ADAC 205/55 R16
Autobild Allrad 215/60 R17 | SUV
GTÜ 225/45 R17
ADAC 225/50 R17
Auto Zeitung 225/40 R18
Gute Fahrt 245/40 R18
AutoBild sportcars 265/35 ZR20
Sportauto 255 & 275/ ZR19 UHP | Supersport


Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Reifen-vor-Ort.de, Alle Reifentests 2021


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:


Hot News!
🔥
Neuer ADAC Winterreifentest 2021 ist online – jetzt lesen!


Winterreifen zum Bestpreis | Reifen vor Ort

 

Immer informiert bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog