Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

ADAC Sommerreifentest 2021: Beste Reifen in 225/50 R17 inkl. Tabelle!

Gepostet von Peter Schmidt am 25.02.2021 13:05:00

ADAC Sommerreifentest, 2. Runde: Jetzt geht es um Reifen für die Fahrzeuge der Mittelklasse. Sehr häufig ist hier die Dimension 225/50 R17 standardmäßig verbaut. Und es geht mit mächtig Schub voran: Der Geschwindigkeitsindex Y reicht bis 300 km/h. 17 Modelle haben die ADAC-Tester sich vorgenommen. Testfahrzeug war ein Audi A4 Avant. Und es war wieder eine strenge Prüfung: kein “sehr gut”, viermal “gut” und ein breites Mittelfeld mit zwölf “befriedigend”. Und einer fiel durch, Note: “mangelhaft”. Aber es gab so manche Überraschung.

Die Ergebnisse: Falken ganz vorn

Das war nicht unbedingt zu erwarten: Der Falken Azenis FK510 holt in dieser doch sehr anspruchsvollen Klasse den Testsieg, weil er “mit seiner Ausgewogenheit – Spitzenwerte auf nasser und trockener Fahrbahn – überzeugt. Insider wissen allerdings: Hinter der Marke Falken steckt kein kleiner Hersteller, sondern der fünftgrößte der Welt, dessen Name Sumitomo, Hauptsitz in Tokio, in diesen Gefilden noch relativ unbekannt ist. Das könnte sich durchaus ändern, denn das ist nicht der erste Testsieg, den Falken erringen konnte. Das Potenzial scheint da zu sein. Nicht unerwartet dagegen glänzt der Continental PremiumContact 6 auch in dieser Dimension mit guten Leistungen, vor allem mit präzisem Handling im Nassen. Mehr Punkte im Nassen als im Trockenen holt der koreanische Kumho Ecsta PS71, der im Trockenen schwächelt und knapp der Abwertung entgeht. So lässt es ab Platz 3 schon nach mit der Ausgewogenheit auf hohem Niveau, denn auch der Bridgestone Turanza T005 als Vierter im Bunde hat seine Stärken im Trockenen und weniger auf nassem Asphalt. Doch mehr als ein “gut” springt für das Spitzenquartett nicht heraus.  

ADAC Reifentest in 225/50 R17 

Testfahrzeug: Audi A4 Avant

Platz Profil Trocken*  Nässe*  Geräusch*  Verbrauch*  Verschleiß* Urteil und Angebote 
1.Platz

FALKEN

Azenis FK510

 

1,9 2,0 2,8 2,4 2,0

+ Ausgewogener Sommerreifen

+ Bestnote auf Nässe

+ Besonders gut auf trockener Fahrbahn

- Leicht erhöhter Kraftstoffverbrauch

Note: 2,1


Zum Angebot >>

2. Platz 

CONTINENTAL

PremiumContact 6

2,1 2,1 3,1 1,8 2,0

+ Sehr ausgewogen

+ Besonders gut auf Nässe

+ Gut auf trockener Fahrbahn

+ Geringer Kraftstoffverbrauch

Note: 2,2


Zum Angebot >>

3. Platz 

KUMHO

Ecsta PS71

2,5 2,2 3,2 2,1 2,0

+ Sehr ausgewogen

+ Besonders gut auf Nässe 

Note: 2,3


Zum Angebot >>

4. Platz  

BRIDGESTONE

Turanza T005

2,2 2,5 3,5 2,2 2,5

+ Gut auf trockener Fahrbahn

- Leicht erhöhter Verschleiß

Note: 2,5

 

Zum Angebot >>

5. Platz  

MICHELIN

Primacy 4

1,5 2,7 3,0 2,0 1,5

+ Bestnote auf trockener Fahrbahn

+ Bestnote im Verschleiß

- Leiche Schwächen auf Nässe (Abwertung)

Note: 2,7


Zum Angebot >>

6. Platz  

DUNLOP

Sport Maxx RT2

 

1,8 2,8 2,8 2,0 2,5

+ Besonders gut auf trockener Fahrbahn

- Leicht erhöhter Verschleiß

-Leichte Schwächen auf Nässe (Abwertung)

Note: 2,8


Zum Angebot >>

7.Platz

ESA+TECAR

Spirit Pro

2,8 2,3 2,9 2,1 1,5

+ Bestnote beim Verschleiß

+ Gut auf Nässe

- Schwächen auf trockener Fahrbahn (Abwertung)

Note: 2,8




8.Platz

NEXEN

N Fera Sport

1,9 2,8 2,8 2,4 2,5

+ Besonders gut auf trockener Fahrbahn

- Leicht erhöhter Verschleiß

- Etwas höherer Kraftstoffverbrauch

- Schwächen auf Nässe (Abwertung)

Note: 2,8


Zum Angebot >>

9.Platz

PIRELLI

Cinturato P7 C2

1,5 2,8 2,9 2,2 2,0

+ Bestnote auf trockener Fahrbahn

- Schwächen auf Nässe (Abwertung)

Note: 2,8


Zum Angebot >>

 10.Platz

SEMPERIT

Speed-Life 3

2,9 2,0 2,9 2,2 1,5

+ Bestnote auf Nässe

+ Bestnoten beim Verschleiß

- Schwächen auf trockener Fahrbahn (Abwertung)

Note: 2,9

 

Zum Angebot >>

11.Platz

KLEBER

Dynaxer HP4

2,3 3,1 2,9 1,8 2,5

+ Gut auf trockener Fahrbahn

+ Geringer Verbrauch

- Leicht erhöhter Verschleiß

- Schwächen auf Nässe (Abwertung)

Note: 3,1


Zum Angebot >>

 12.Platz

SAVA

Intensa UHP 2

2,0 3,1 2,6 2,1 2,5

+ Gut auf trockener Fahrbahn

+ Relativ leises Außengeräusch

- Leicht erhöhter Verschleiß

- Schwächen auf Nässe (Abwertung)

Note: 3,1


Zum Angebot >>

 13.Platz

GITI

GitiPremium H1

1,8 3,3 3,0 2,1 2,5

+ Relativ gut auf trockener Fahrbahn

- Leicht erhöhter Verschleiß

- Schwäche auf Nässe (Abwertung)

Note: 3,3


Zum Angebot >>

14.Platz

LAUFENN

S-Fit EQ+ LK01

2,5 3,3 2,9 2,2 2,5

+ Noch gut auf trockener Fahrbahn

- Leicht erhöhter Verschleiß

- Schwach auf Nässe (Abwertung)

Note: 3,3


Zum Angebot >>

15.Platz

BARUM

Bravuris 5HM

3,4 3,4 3,5 1,8 2,0

+ Geringer Kraftstoffverbrauch

- Schwach auf trockener Fahrbahn (Abwertung)

- Schwach auf nasser Fahrbahn (Abwertung) 

Note: 3,4


Zum Angebot >>

16.Platz

VIKING

ProTech NewGen

3,3 3,5 3,0 1,6 2,0

 + Bestnote beim Kraftstoffverbrauch

- Schwach auf trockener Fahrbahn

- Schwach auf nasser Fahrbahn (Abwertung)

Note: 3,4


Zum Angebot >>

 

17.platz

FIRESTONE

Roadhawk

2,8 4,9 3,0 2,0 2,5

+ Bestnote beim Kraftstoffverbrauch

- Schwach auf

Note: 4,9


Zum Angebot >>

 

Trocken (20%) | Nass (40%) | Geräusch (10%) | Verbrauch (10%) | Verschleiß (20%)

Michelin, Dunlop, Pirelli im Mittelfeld

Nicht jede Premiummarke kann sich beim ADAC im oberen Bereich etablieren. Wir finden bekannte Marken im breiten Mittelfeld wieder neben Außenseitern und Neulingen. Der Michelin Primacy 4 führt das große Feld der mit “befriedigend” zensierten Modelle an. Die Tester nennen die zahlreiche Gruppe recht sparsam “zufriedenstellende Reifen” und der Dunlop Sport Maxx RT2 kann sich gerade noch vor einem ESA-Tecar Spirit Pro, einer Handelsmarke, platzieren, die meist verbirgt, wer den Reifen eigentlich produziert. Die Premiummarke Pirelli rangiert mit dem Cinturato P7 C2 dann noch weiter unten wegen Schwächen auf Nässe im Handling und beim Bremsen.  

 

Zweitmarken als günstige Alternative

In diesem breitgefächerten Mittelfeld tummeln sich vor allem die Zweitmarken großer Hersteller: Modelle wie Semperit Speed-Life (Continental), Kleber Dynaxer HP4 (Michelin), Sava Intensa UHP2 (Goodyear), Laufenn S-Fit EQ (Hankook), Barum Bravuris 5HM (Continental) oder Viking Pro Tech NewGen (ebenfalls Continental) zeigen nicht nur wie überproportional Continental in diesem ADAC-Test vertreten ist, sondern belegen das mittlere bis untere Preissegment. Dafür ist auch deren Leistung schlechter, es hapert meist traditionell an der Nässe-Performance. Natürlich sollte dann eine Zweitmarke nicht besser sein als die Hauptmarke, aber eben auch nicht zu schlecht abschneiden – so könnte man die Absicht der Hersteller beschreiben. Im Test rangieren diese Modelle sehr dicht nebeneinander. Beim ADAC reicht das dann für die Note “befriedigend”. Nur eben bei Bridgestones Zweitmarke Firestone mit dem Roadhawk hat etwas nicht geklappt, und wegen allzu glitschigem Nässeverhalten mit abreißender Haftung fällt der Reifen durch mit der Note “mangelhaft”. Da ist wohl Nachbesserung nötig.  

 

Fazit

Wie gut muss ein Reifen sein, um ein “sehr gut” im ADAC-Test zu erhalten? Da lassen sich die Tester noch viel Platz nach oben. War wirklich nichts dabei? Nach dem Test zu urteilen, ist das höchste Niveau noch nicht erreicht. Stattdessen liegen die Reifen in ihrer Performance eng beieinander – von vereinzelten Ausreißern abgesehen.  

Anwendungsbeispiele für die Reifendimension 225/50 R17 Y

  • Alfa Romeo Giulia
  • Audi A4, A5, TT
  • BMW 3er, 4er, X1
  • DS DS 5
  • Honda Accord
  • Lexus GS
  • Mercedes B- und C-Klasse
  • Opel Astra, Zafira Tourer
  • Peugeot 3008, 5008, 508
  • Renault Latitude

>> ADAC Sommerreifentest in der Größe 205/55 R16 <<



Aktuelle Reifentests 2021 im Überblick:

Testinstitut  Reifengröße
Auto Motor Sport 195/55 R16H
AutoBild 205/55 R16
ADAC 205/55 R16
Autobild Allrad 215/60 R17 | SUV
GTÜ 225/45 R17
ADAC 225/50 R17
Auto Zeitung 225/40 R18
Gute Fahrt 245/40 R18
AutoBild sportcars 265/35 ZR20
Sportauto 255 & 275/ ZR19 UHP | Supersport


Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Alle Sommerreifentest, Sommerreifen


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:


Hot News!
🔥
Neuer ADAC Sommerreifentest 2021 ist online – jetzt lesen!


Winterreifen zum Bestpreis | Reifen vor Ort

 

Immer informiert bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog