Alles, was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

promobil testet Winterreifen für Wohnmobile in 225/75 R16 C

Gepostet von Peter Schmidt am 26.10.2022 14:24:57

“Brauche ich eigentlich noch Winterreifen?” Diese Frage stellen sich nicht nur Autofahrer oder Camper mit ihren Wohnmobilen, sondern auch die Testteams für Reifen jeglicher Fahrzeuge, wenn sie überlegen, welchen Reifentyp sie denn für die kommende Wintersaison einer Untersuchung unterziehen sollen. Das Campermagazin “promobil” aus dem Stuttgarter Motor Presse-Verlag gibt in ihrer aktuellen Ausgabe November 2022 eine entschiedene Antwort – und zwar dem Trend zu Allwetterreifen zum Trotz: “Wer verschneite Reiseziele sicher erreichen will, muss Winterreifen aufziehen.” Man muss also. Und weil die Tester hier so resolut sind, haben sie sich sechs Exemplare ausgesucht, um sie einer ausführlichen Produktprüfung zu unterziehen. Mit dem Ergebnis: Es sind die “dynamischsten und sichersten Winterreifen, die es je gab”. Und die beiden besten kommen sogar aus einem Konzern.

promobil-winterreifentest-wohnmobil-225-75-r16

Winterreifen für Reisemobile – auf verschneiten Pisten zweifellos die sicherste Variante. Foto: Auto-medienportal.net

 

Vergleich der Markenprodukte

Es sind allesamt Markenmodelle, die hier in der exakten Dimension 225/75 R16 C 121/120 R (Speedindex R = bis 170 km/h) zum Vergleich herangezogen werden. Der Markt gibt zwar noch einiges mehr her, bis ins Budget-Segment, aber in derart preislichen Niederungen wollten sich die Tester offensichtlich nicht begeben. Der preisliche Rahmen der getesteten Modelle reicht hier von 187 bis 267 Euro pro Reifen, nach den Recherchen der Tester im Sommer dieses Jahres.

Zum Vergleich stellen sich der Continental VanContact Winter, der Firestone Vanhawk 2 Winter aus dem Hause Bridgestone, der Goodyear Ultra Grip Cargo, der Michelin Agilis Alpin, der Nokian Tyres Snowproof C und der Uniroyal Snow Max 3 aus dem Conti-Konzern. Alle müssen sich in 12 Disziplinen durch Schnee und Nässe sowie auf trockener Fahrbahn bewähren. Im Übrigen hat das Thema Klimawandel auch in diesem Test Einzug gehalten. Wir kennen das unter anderem aus dem Schwesterblatt auto motor  und sport, dass die Bewertungskriterien an schneeärmere Winter angepasst werden. An den Schnee-Disziplinen Bremsen, Traktion oder Handling selbst ändert das nichts, an der Bewertung allerdings schon, wenn die Leistungen nur noch zu 20 anstatt zu 30 Prozent in die Gesamtnote eingehen und stattdessen Nässe- und Umwelteigenschaften fünf Prozent mehr Einfluss haben, dann kommen stark schneeoptimierte Reifen schlechter weg. Diese Praxis korrespondiert damit, dass auch die Reifenentwickler der Hersteller selbst schon auf schneeärmere Winter reagiert und die neuesten “Winterreifen an die geänderten Rahmenbedingungen des mitteleuropäischen Marktes angepasst” haben.

Weiterer Reifentest für Wohnmobile:


Conti siegt doppelt: Uniroyal vor Continental

So kann es kommen: die Zweitmarke Uniroyal schlägt die Erstmarke Continental – allerdings nur denkbar knapp. Von 10 möglichen Punkten erringt der Uniroyal Snow Max 3 8,6, während der Continental VanContact Winter 8,5 erreicht und beide mit “empfehlenswert” beurteilt werden. Beide lassen die Konkurrenz deutlich hinter sich. Die “Regenmarke” Uniroyal ist auch als Winterreifen auf Nässe nicht zu schlagen und heimst in den meisten Diziplinen die maximale Punktzahl ein. “Klassischer Winterreifen mit starker Schnee- und höchster Nässesicherheit”, loben die Tester und fügen hinzu: “Bei sehr kurzen Bremswegen überragende Haftung und beste Sicherheit auf Nässe.” Auf trockenem Asphalt hingegen klappt es nicht ganz so gut durch “längere Bremswege und eingeschränkte Dynamik”. Das kann dann wieder der Conti besser, der bringt “ausgewogene Leistungen auf trockener Fahrbahn”, aber eine “eher schwache Schneeperformance”. Also nass und trocken gut, nur auf Schnee hapert’s etwas. Somit sind die beiden Spitzenreiter zwar gute Produkte, aber noch nicht perfekt. 

Das schafft auch nicht der mit 267 Euro veranschlagte teuerste Reifen im Bunde, der Michelin Agilis Alpin, der sich in allen Disziplinen wacker schlägt, vor allem im Schnee und auf Nässe, aber im Trockenen und bei der Umweltwertung Federn lässt. Der “Michelin leistet sich (fast) keine Schwächen”. Kommt im Gesamturteil aber nur auf ein “Noch empfehlenswert”. Dieses Urteil teilt sich der Michelin mit zwei anderen Kandidaten, die der Pneu noch hinter sich lässt. Denn ausgerechnet der finnische Nokian Tyres Snowproof C trifft im Schnee auf seine schwächste Disziplin und glänzt auch auf Nässe nicht besonders: “Trotz seines winterlichen Namens ist der Nokian eher im Trockenen stark”, steht im Testzeugnis. Als vorletzter der sechs Probanden kommt der Goodyear Ultra Grip Cargo ins Spiel, der seine stärkste Performance auf Schnee einbringt: “Kürzester Bremsweg und dynamische Balance auf Schnee”, lautet das Testurteil sowie “noch ordentliche Leistungen auf nassen Straßen”. Nur auf trockener Straße, da wird der Bremsweg lang – “noch empfehlenswert''.

Leider gar nicht zufrieden waren die Tester mit dem Firestone Vanhawk 2 Winter: “Stark auf Schnee – nur das alleine reicht nicht.” In den restlichen Disziplinen kommt keine Freude auf. Lassen Bremsweg und Handling auf trockener Straße schon zu wünschen übrig, so zeigt der Firestone “über alle Nässe-Disziplinen hinweg sehr schwache Leistungen”. Speziell für den langen Bremsweg erfolgt eine Abwertung. Dazu gesellt sich noch ein “hoher Rollwiderstand”. “Nicht empfehlenswert”, lautet die Quittung.

promobil Winterreifen-Test in 225/75 R16 C

Platz Modell Schnee Nass Trocken Umwelt Gesamt
1. UNIROYAL SNOW MAX 3 9,1 9,9 7,1 8,4 8,6
2. CONTINENTAL VAN-CONTACT WINTER 6,9 9,0 9,0 8,7 8,5
3. MICHELIN AGILIS ALPIN 8,6 8,2 7,8 6,7 7,9
4. NOKIAN TYRES SNOWPROOF C 6,5 6,9 8,6 9,4 7,7
5. GOODYEAR ULTRA GRIP CARGO 8,8 7,5 6,5 7,9 7,5
6. FIRESTONE VANHAWK 2 WINTER 8,8 4,3 6,6 6,3 5,2

Winterreifen in Reifengröße 225/75 R16 getestet von promobil

Fazit: Sicherheit unter winterlichen Bedingungen

Die sehr guten Noten sparen sich die Prüfer in diesem Winterreifentest. Die sehen in der Qualität der Produkte also noch Luft nach oben. Und die Entwicklung hält noch an. Mit dem jetzigen Stand der Technik haben wir die besten Winterreifen zur Verfügung, die es je gab. Aber müssen es unbedingt Winterreifen sein, wo doch gerade auch Ganzjahresreifen im Trend sind? “Ja, ganz klar!”, antwortet Cheftester Thiemo Fleck auf diese Frage und er empfiehlt: "Wer unter winterlichen Bedingungen sicher ans Ziel und zurückkommen will, sollte auf die Sicherheitsreserven der Winterprofis nicht verzichten.'' 



Aktuelle Winterreifen- und Ganzjahresreifentests 2021/2022 im Überblick:

Testinstitut  Reifengröße
ADAC 195/65 R15
ADAC 185/65 R15 | 215/60 R16
Auto Motor Sport 195/55 R16
Auto Motor Sport 245/45 R19
AutoBild 205/55 R16
AutoBild 215/55 R17
AutoBild 195/55 R16 | Ganzjahresreifen
Autozeitung 205/55 R16 | Ganzjahresreifen
AutoBild Allrad 215/65 R17 | Ganzjahresreifen
AutoBild Allrad 235/55 R18 | SUV
AutoBild Allrad 225/45 R19 | SUV
ADAC 225/50 R17
AutoBild 225/50 R17 | Ganzjahresreifen
AutoBild Sportscars 225/45 R18 vorne | 245/40 R18 hinten | Mischbereifung
Auto Zeitung 235/55 R18
GTÜ 205/55 R17 | Ganzjahresreifen
SportAuto 255/275/35 R19 | 255/40 R18

Aktuelle Sommerreifentest 2021/2022 im Überblick:

Testinstitut  Reifengröße
Auto Motor Sport 195/55 R16H
Auto Motor Sport 245/45 R19
AutoBild 205/55 R16
AutoBild 215/55 R17
AutoBild 225/45 R18 | 255/40 R18
AutoBild 245/40 R19
ADAC 185/65 R15
ADAC 205/55 R16
ADAC 215/60 R16
Autobild Allrad 215/60 R17 | SUV
Autobild Allrad 235/55 R18 | SUV
GTÜ 225/45 R17
GTÜ | ARBÖ | ACE 195/55 R16
ADAC 225/50 R17
Auto Zeitung 225/40 R18
Auto Zeitung 215/55 R17
Gute Fahrt 245/40 R18
AutoBild sportcars 265/35 ZR20
Sportauto 255/275/35 R19 | 255/40 R18
Sportauto 235/35 ZR19 UHP | Supersport


Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Winterreifen, Alle Winterreifentests


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:


Hot News!
🔥
Neuer ADAC-Winterreifentest 2022 ist online – jetzt lesen!


RVO-Blog_Winter_300x250

 

Immer informiert bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog