Alles, was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Das ändert sich für Autofahrer 2023: Was Autofahrer jetzt wissen müssen!

Gepostet von Reifen vor Ort Redaktion am 04.01.2023 08:15:00

Das 49-Euro-Ticket soll ab Anfang 2023 bezahlbare Mobilität möglich machen. Die THG-Quote ermöglicht es, E-Auto-Besitzern und -Besitzerinnen, bares Geld zu verdienen. Andererseits wird die Förderung von E-Autos im nächsten Jahr reduziert und die nächste Stufe der sogenannten CO₂-Steuer ausgesetzt. Wo Autofahrende 2023 mehr zahlen und wo weniger, und welche neuen Vorschriften, Regeln und Termine, die ihr kennen solltet, möchten wir euch in dem folgenden Beitrag aufführen.führen.

das-aendert-sich-2023-fuer-autofahrer

Führerschein umtauschen – wen betrifft es?

Die Jahrgänge 1959 bis 1964 müssen 2023 ihren Führerschein umtauschen. Wer bereits einen EU-Scheckkartenführerschein hat, der nach dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, kann sich den Weg zum Amt sparen. Ansonsten wird für den Umtausch eine Gebühr von rund 25 Euro fällig.

Das 49-Euro-Ticket kommt

Das neue Deutschlandticket im Nah- und Regionalverkehr sollte eigentlich ab dem 1. Januar 2023 verfügbar sein. Aus organisatorischen Gründen wurde der Start des Nachfolgers für das 9-Euro-Ticket verschoben und ist aktuell für den 1. April 2023 vorgesehen. Erste Eckpunkte: Das 49-Euro-Ticket soll es digital und als Plastikkarte geben. Es wird jeweils für einen Monat gültig sein und nur im monatlich kündbaren Abo erhältlich sein.

Weitere interessante Themen zu dem Beitrag:

Cannabis-Legalisierung

Es werden neue Vorschriften für die Legalisierung von Cannabis gelten. Unter bestimmten Umständen soll es möglich sein, Cannabis zu erwerben und zu besitzen. Einen genauen Termin für die Legalisierung gibt es allerdings noch nicht. Das Führen eines Fahrzeugs unter Wirkung von Cannabis bleibt hingegen weiterhin verboten. Der derzeitige Grenzwert von 1,0 ng THC pro Milliliter Blutserum soll eventuell angepasst werden.

CO₂-Abgabe verschoben

Die geplante Erhöhung der CO₂-Abgabe auf Kraftstoffe wird um ein Jahr verschoben. Dadurch bleiben Benzin und Diesel im Jahr 2023 weiterhin verhältnismäßig günstig. Der Preis pro ausgestoßener Tonne Kohlendioxid liegt damit weiter bei 30 Euro. Ab Anfang 2024 soll dann ein Preis von 35 Euro gelten, was umgerechnet zu einem Aufschlag auf den Liter Benzin bzw. Diesel von rund 1,5 Cent führt.

Verbandskasten wird erweitert

Zwei medizinische Masken müssen nun in Verbandskästen enthalten sein. Der formale Schritt, die Anpassung der Straßenverkehrszulassungsordnung, steht noch aus. Allerdings dürfen Verbandskästen nach der neuen Norm bereits verwendet werden. Auch alte Verbandskästen (nach DIN 13164 Januar 1998 und Januar 2014) müssen nicht ausgetauscht werden und können weiterhin genutzt werden.

Elektroauto – geringerer Umweltbonus

Wenn ihr euch sich dafür entscheidet, ein Elektroauto zu kaufen, sollten ihr wissen, dass der Umweltbonus ab 1. Januar 2023 reduziert wird. Plug-in-Hybridfahrzeuge werden keinen Umweltbonus mehr bekommen. Der Bundesanteil zur Förderung von Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeugen wird für Fahrzeuge mit Nettolistenpreis bis zu 40.000 Euro von 6.000 auf 4.500 Euro reduziert, für Fahrzeuge mit Nettolistenpreis zwischen 40.000 und 65.000 Euro von 5.000 auf 3.000 Euro.

Elektroauto – mit Quotenhandel gibts die Prämie

Wer ein Elektroauto besitzt, kann seit 2022 beim Quotenhandel eine Prämie von mehreren Hundert Euro im Jahr bekommen. Das gilt auch 2023. Die Halter und Halterinnen von Elektrofahrzeugen können sozusagen eingespartes Treibhausgas "verkaufen".



Aktuelle Winterreifen- und Ganzjahresreifentests 2021/2022 im Überblick:

Testinstitut  Reifengröße
ADAC 195/65 R15
ADAC 185/65 R15 | 215/60 R16
Auto Motor Sport 195/55 R16
Auto Motor Sport 245/45 R19
AutoBild 205/55 R16
AutoBild 215/55 R17
AutoBild 195/55 R16 | Ganzjahresreifen
Autozeitung 205/55 R16 | Ganzjahresreifen
AutoBild Allrad 215/65 R17 | Ganzjahresreifen
AutoBild Allrad 235/55 R18 | SUV
AutoBild Allrad 225/45 R19 | SUV
ADAC 225/50 R17
AutoBild 225/50 R17 | Ganzjahresreifen
AutoBild Sportscars 225/45 R18 vorne | 245/40 R18 hinten | Mischbereifung
Auto Zeitung 235/55 R18
GTÜ 205/55 R17 | Ganzjahresreifen
SportAuto 255/275/35 R19 | 255/40 R18

Aktuelle Sommerreifentest 2021/2022 im Überblick:

Testinstitut  Reifengröße
Auto Motor Sport 195/55 R16H
Auto Motor Sport 245/45 R19
AutoBild 205/55 R16
AutoBild 215/55 R17
AutoBild 225/45 R18 | 255/40 R18
AutoBild 245/40 R19
ADAC 185/65 R15
ADAC 205/55 R16
ADAC 215/60 R16
Autobild Allrad 215/60 R17 | SUV
Autobild Allrad 235/55 R18 | SUV
GTÜ 225/45 R17
GTÜ | ARBÖ | ACE 195/55 R16
ADAC 225/50 R17
Auto Zeitung 225/40 R18
Auto Zeitung 215/55 R17
Gute Fahrt 245/40 R18
AutoBild sportcars 265/35 ZR20
Sportauto 255/275/35 R19 | 255/40 R18
Sportauto 235/35 ZR19 UHP | Supersport


Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Rechtliches, Gut zu wissen - Häufig gefragt


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:


Hot News!
🔥
Das ändert sich für Autofahrer 2023: Was Autofahrer jetzt wissen müssen! – jetzt lesen!


RVO-Blog_Winter_300x250

 

Immer informiert bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog