Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Sommerreifen kaufen: Worauf Sie achten müssen – Anleitung & Tipps

Gepostet von Lisa Johann am 14.05.2018 07:23:07

Sommerreifen fallen im Vergleich zu Winterreifen deutlich härter aus, damit sie auch mit hohen Temperaturen problemlos zurechtkommen. Man sollte nicht das ganze Jahr mit derselben Bereifung unterwegs zu sein, denn nur die zum Wetter passenden Reifen bieten optimale Eigenschaften. Steht ein neuer Kauf an, oder ist es an der Zeit, auf Sommerreifen zu wechseln, so gilt es, die wichtige Punkte zu beachten, damit man keinen Fehlkauf macht.

 

Beim Reifenkauf bis zu 40 % sparen! 

Zu den günstigsten Sommerreifen in Ihrer Nähe >>

 

Sommerreifen kaufen: Auf die Größe kommt es an

Viele Autofahrer konzentrieren sich beim Kauf eines neuen Reifensatzes zunächst auf Marken, Eigenschaften und natürlich den Preis. Aber natürlich muss man auch darauf achten, die richtige Reifengröße zu erwerben. Wenn Sie die Reifendimensionen nicht auswendig kennen, können Sie diese auf der Seitenwand Ihres Reifens finden (z. B. Angaben zum Hersteller, Informationen zum Reifentyp, Reifenquerschnittsbreite, Felgendurchmesser, sowie die Angabe ob Sommer- oder Winterreifen).

Alternativ sehen Sie in Ihren Fahrzeugpapieren nach oder lassen sich von einer Fachwerkstatt bei der Bestimmung der passenden Reifendimensionen helfen.

>>> Reifengröße finden – so geht's

 

Wann müssen Sommerreifen ersetzt werden?

Haben Sie den Reifensatz über den Winter eingelagert, dann stellen Sie sich im Frühjahr vielleicht die Frage, ob Sie ihn noch einmal aufziehen können. Hier kann ein Blick auf die Mindestprofiltiefe helfen. Der Gesetzgeber (StVO) schreibt vor, dass bei einer Tiefe von 1,6 mm auf einen neuen Reifen gewechselt werden muss. Experten raten aber dazu, die abgefahrenen Reifen schon viel früher einzumotten – bei Sommerreifen sollte die Mindestprofiltiefe nicht weniger als 3 mm aufweisen.

 

Welche Reifen-Eigenschaften sollte man beachten?

Grundsätzlich lassen sich folgende wichtige Kategorien unterscheiden: Reifen mit hohem Grip verfügen über eine besonders gute Bodenhaftung, dafür aber über einen höheren Rollwiderstand. Deswegen haben Rennwagen, die besonders schnell fahren sollen z. B. Slicks die nur wenig Profil haben und deren Reibungsverlust bzw. Rollwiderstand sehr gering ist. 

Hinzu kommt, dass Reifen mit niedrigem Widerstand in der Regel auch einem geringeren Verschleiß unterliegen. Auch das Kurvenverhalten und der generelle Fahrkomfort hängen mit diesen Parametern zusammen.

Für den Otto-Normal-Fahrer ist es wichtig zwischen diesen Aspekten einen guten Mittelwert zu finden, je nach persönlicher Fahrweise, ob sportlich oder sicherheitsbetont. (Aufschluss hierzu gibt auch das EU-Reifenlabel).

Hinzu kommen weitere Eigenschaften der Reifen, wie zum Beispiel die generelle Haltbarkeit oder das Verhalten auf Nässe, bzw. in der Kurve. Auch die Lautstärke spielt eine Rolle und wird von verschiedenen den Händlern – wie zum Beispiel Continental mit der ContiSilent-Technologie – eingehend bespielt.

Letztlich können auch Optionen wie Runflat-Reifen abgewogen werden, die es ermöglichen, nach einer Panne noch bis zur nächsten Tankstelle weiter zu fahren.

Einige Autofahrer legen auf bestimmte Nationalitäten der Reifen-Hersteller wert. (Made in Germany oder lieber Taiwan?)

Und zuletzt kommt natürlich der Preis ins Spiel.

 

Sommerreifen kaufen: Tests helfen beim Kaufentscheid

Bei diesen Erwägungen können Sommerreifentests helfen, den passenden Reifen für Ihre Bedürfnisse zu finden. Unabhängige Experten wie der ADAC oder der TÜV, sowie die großen Organe der Auto-Presse, stellen alljährlich z.T. aufwändige Testläufe an. Anschießend wird detailliert über Hersteller, Verschleiß, Fahrgeräusche und Fahrverhalten informiert. Auch über Reifenpreise findet man schnell einen Überblick.

Hier eine Sammlung all unserer Sommerreifentests

Tipp: Beim Kaufen von Sommerreifen müssen Sie nicht immer besonders tief in die Tasche greifen. Immer häufiger liegen solide Mittelklassereifen in den Bewertungen vorn!

>>>Die Besten der Besten? Hier entlang zu den Sommerreifen-Allstars 2018.

 

Blog.RVO_Sommerreifen kauf

Sommerreifenzeit – das müssen Sie beim Kauf beachten (Quelle: candy1812/adobe.stock.com)

 

Sommerreifen kaufen im Internet

Auch im Internet finden Sie zahlreiche Angebote für Reifen mit unterschiedlicher Größe und Reifendimension. Diese können Sie unter anderem von Privatpersonen z. B. auf eBay erwerben. Oftmals locken die Angebote auf Auktions- oder Verkaufsplattformen mit einem günstigen Preis. Allerdings ist dies nur bedingt zu empfehlen, denn Sie müssen beachten, dass Sie unter Umständen Sommerreifen kaufen, die sich nicht im optimalen Zustand befinden. Hier gibt es keinerlei Kontrollen.

Besser liegen Sie bei Plattformen wie reifen-vor-ort.de, die mit soliden Fachwerkstätten zusammen arbeiten. Hier erhalten Sie die gewohnte Qualität und erwerben keine Gebrauchtreifen.

In jedem Fall lohnt sich der Weg zum lizenzierten Händler, bei dem Sie die Reifen Ihrer Wahl auch in Augenschein nehmen können. Auf diese Weise kann beim Kauf von Sommerreifen auf Nummer sicher gegangen werden.

 

Bis zu 40 % sparen!  

Zu den günstigsten Sommerreifen in Ihrer Nähe >>

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Sommerreifentests:



Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Sommerreifen


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:
index

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog