Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Felgenschaden - Möglichkeiten zur Schadensbeseitigung!

Gepostet von Michael Nagel am 07.06.2017, 09:00:31

Diese Situationen kennen viele Autofahrer. Einmal kurz nicht aufgepasst, tiefes Schlagloch übersehen oder beim Einparken nicht auf den hohen Bordstein geachtet - und schon ist es passiert. Der unliebsame Kontakt hat unübersehbare Spuren an den geliebten und oftmals teuren Alufelgen hinterlassen. Was tun in solchen Situationen? Kann man beschädigte Alufelgen reparieren?

Blog.RVO_Beschaedigte_Felge_2.jpg

Glück im Unglück haben in solchen Fällen oftmals Besitzer von mehrteiligen Felgen, da die Hersteller den Austausch der beschädigten Teile in der Regel kostengünstig anbieten. Anders sieht es bei den weiter verbreiteten “Einteilern” aus. Beschädigungen wie Risse, Dellen und tiefe Abschürfungen können theoretisch zwar repariert werden, jedoch dürfen solche Felgen nicht mehr im öffentlichen Straßenverkehr benutzt werden. Jegliche Eingriffe in das Materialgefüge sowie Wärmebehandlungen und Rückverformungen sind nicht machbar. Die Festigkeit des Materialgefüges kann nach einer Reparatur nicht mehr überprüft werden. Reparierte Leichtmetallfelgen werden bei der Hauptuntersuchung als erheblicher Mangel gewertet, so die Prüforganisation KÜS.

Für den Autofahrer gibt es in diesem Fall nur die Alternative, in den sauren Apfel zu beißen und die beschädigte Felge gegen eine neue zu ersetzen. Eine gute und kostengünstige Möglichkeit zum Kauf einer neuen Felge bietet unsere Alufelgen-Preisvergleichs-Plattform Reifen-vor-Ort.de. Auf der Plattform bekommst du eine Übersicht über den Preis der gewünschten Felge bei den Händlern in deiner Umgebung. Zudem kannst du dich beim ausgewählten Händler kostenlos zu der Felge beraten lassen.

Zu den günstigsten Alufelgen in Ihrer Nähe >>

 

Schönheitsreparaturen an Felgen

Anders sieht es aus, wenn es sich bei der Beschädigung der gegossenen oder geschmiedeten Alufelge nur um leichte Kratzer oder Abschürfungen nach Bordsteinkontakt handelt. Kleine Beschädigungen bis zu einem Millimeter Tiefe kann der Autobesitzer in der Regel in einem zertifizierten Betrieb beseitigen lassen, ohne dass die Wiederverwendung des Rades im öffentlichen Straßenverkehr unzulässig wird. Definiert ist diese Vorgabe in einem Grundsatzpapier, welches die Expertengruppe des Fachausschusses Kraftfahrzeug Technik (FKT), Sonderausschuss Reifen & Räder erarbeitet hat.

Rechnen kann man bei einer solchen Schönheitsreparatur mit einem Preis ab 50 Euro pro Felge. Bei der Aufbereitung werden die Kratzer bei der Felge zuerst mit einer Spezialmaschine ausgeschliffen, anschließend aufpoliert und zuletzt mit Klarlack oder zur Felge passender Farbe überlackiert. Danach sollte die Felge dann wieder wie neu aussehen.

 Blog.RVO_Felgenreparatur_2.jpg

 

Wenn Sie doch lieber erst einmal Felgenpreise vergleichen möchten oder sowieso auf der Suche nach neuen Hinguggern sind, finden Sie das günstigste Angebot wie gewohnt bei Ihrem Händler vor Ort mit dem Preisvergleich auf www.reifen-vor-ort.de.

 

Zu den günstigsten Alufelgen in Ihrer Nähe >>

 

Noch Fragen dazu? Dann ab damit ins Kommentarfeld!

 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Alle Reifentests 2017

 

 


Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Felgen


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:


Hot News!
🔥
Neuer ADAC Test ist online – jetzt lesen!


RVO_Banner_Winterreifensuche_2019_300x250px

 

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog