Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Allwetterreifen kaufen – Für wen lohnt sich das?

Gepostet von Simon Jaspersen am 21.08.2018 15:53:38

Allwetterreifen zu kaufen, stellt für viele Menschen eine interessante Option dar. Doch nicht immer ist diese Bereifung, die einen Kompromiss zwischen Sommer- und Winterreifen darstellt, sinnvoll. Wir zeigen in diesem Ratgeber, wann sich die Verwendung lohnt und wie Sie für Allwetterreifen Angebote finden, die eine hohe Qualität mit einem günstigen Preis verbinden.  

 

Die günstigsten Ganzjahresreifen in Ihrer Nähe...

Ganzjahresreifen-Suche

  

Welche Unterschiede gibt es zwischen Sommer-, Winter- und Allwetterreifen?

Sommerreifen sind auf milde Temperaturen ausgelegt. Das Profil bietet auf eis- und schneefreier Fahrbahn einen optimalen Halt – selbst bei Nässe. Winterreifen verfügen hingegen über ein Lamellenprofil. Gemeint sind feinste Einschnitte in den Profilblöcken, so fein, dass sie sich beim Kontakt mit der Straße minimal öffnen und schließen können, und so die Antriebs- und Bremskräfte besonders gut auf die Straße übertragen. Dieses sorgt auch bei Eis und Schnee für einen guten Grip. Allwetterreifen stellen einen Kompromiss zwischen Sommer- und Winterreifen dar. Sie verfügen über ein Lamellenprofil, das jedoch nur einen Teil des Reifens abdeckt. Die übrigen Bereiche entsprechen dem Profil eines Sommerreifens. 

 

 

Welche Vorteile bieten Alljahresreifen?

Alljahresreifen sind sehr praktisch. Zum einen spart man sich so den lästigen Reifenwechsel, der sonst zweimal pro Jahr ansteht. Außerdem entfallen die Werkstattkosten, wenn man den Reifenwechsel nicht selbst erledigen möchte. Besonders praktisch sind Allwetterreifen zudem für Autobesitzer, die über keine Garage verfügen. Auf diese Weise ist es nicht notwendig, eine passende Lagermöglichkeit für die Reifen zu suchen, die im Moment nicht benötigt werden. Wer für seine Allwetterreifen Angebote findet, kann seinen Wagen zudem kostengünstig mit neuen Reifen ausstatten.

>>> Zu allen Ganzjahresreifen-Tests

 

Ganzjahresreifen sind eine praktische Alternative, doch für wen lohnen sie sich wirklich? Reifen auf nasser Fahrbahn (Quelle: Robert Kneschke/stock.adobe.com) 

 

Die Nachteile der Allwetterreifen

Wie bei fast jedem Kompromiss muss man auch bei der Verwendung von Reifen für Allwetter mit einigen Nachteilen leben. Dabei ist insbesondere der längere Bremsweg zu nennen. Dieser ist bei Eis und Schnee deutlich höher als bei Winterreifen. Bei Wärme und hohen Temperaturen können die Allwetterreifen hingegen nicht mit gewöhnlichen Sommerreifen konkurrieren. Außerdem ist die Fahrstabilität etwas schlechter und die Geräuschentwicklung höher.

 

Die gesetzlichen Vorschriften für die Nutzung von Reifen für Allwetter

Beim Gebrauch von Allwetterreifen ist es wichtig, zu beachten, dass in Deutschland eine situative Winterreifenpflicht gilt. Das bedeutet, dass es keine an die Jahreszeit gebundenen Vorschriften für die Verwendung gibt. Nach der Straßenverkehrsordnung ist jedoch bei „Glatteis, Schneeglätte, Eis- und Reifglätte“ die Verwendung von Winterreifen vorgeschrieben. Bis 2017 waren hierfür Reifen mit der M+S-Auszeichnung (Matsch und Schnee) ausreichend. Über diese verfügen die meisten Allwetterreifen. 2018 wurde jedoch zusätzlich das Bergsymbol mit der Schneeflocke Pflicht. Dieses darf nur nach einem intensiven Test auf schneebedeckter Fahrbahn vergeben werden. Die meisten Ganzjahresreifen bestehen diesen Test bisher nicht. Allerdings gilt eine Übergangsfrist bis 2024 für Reifen, die vor dem 31.12.2017 hergestellt wurden.

 

Wann und wo ist es sinnvoll, Allwetterreifen zu kaufen?

Allwetterreifen zu kaufen, bietet sich insbesondere dann an, wenn Sie in Regionen mit wenig Schnee und Eis leben. Auch wenn Sie das Fahrzeug ausschließlich in der Stadt verwenden, sind diese Reifen ausreichend. Sollte die Fahrbahn aber dennoch einmal von Eis oder Schnee bedeckt sein, empfiehlt es sich, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Wenn Sie hingegen in schneereichen Landesteilen leben oder im Winter häufig verreisen, ist es unverzichtbar, Winterreifen zu nutzen.

>>> Winterreifen oder Ganzjahresreifen? Vorteile und Nachteile

>>> Sommerreifen oder Ganzjahresreifen? Vorteile und Nachteile

Wenn es um günstige und trotzdem hochwertige Reifen geht, bietet Reifen-vor-Ort eine gute Möglichkeit sich zu informieren, da auf den Produktseiten der Reifen die wichtigsten Testergebnisse zusammengetragen werden. Auch bietet Reifen-vor-Ort seit Neuestem eine Funktion gekaufte Reifen zu bewerten, was den Kunden noch weitere Möglichkeiten gibt, sich über die Qualität der Wunschreifen zu informieren.

 

Bis zu 40% günstiger

Ganzjahresreifen-Suche

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 Ganzjahresreifentests:

Sommerreifentests:

 

 

 

 



Für Sie persönlich empfohlen:




Themen: Ganzjahresreifen


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:
index

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog