Alles was Sie über Reifen und Felgen wissen müssen!

Wann muss ich Motorradreifen wechseln?

Gepostet von Torsten Kühne am 30.07.2018 08:58:02

Der Motorradreifen ist die einzige Verbindung des Fahrzeugs mit der Straße. Das Fahrverhalten hängt damit entscheidend von der Qualität und dem Zustand des Reifens ab. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie in der Lage sein, abgefahrene Reifen schnell und zuverlässig zu erkennen, damit Sie rechtzeitig für Ersatz sorgen können. Wer hier einige Tipps berücksichtigt, trägt entscheidend zu Fahrkomfort und Sicherheit bei.

 

Die günstigsten Motorradreifen in Ihrer Nähe...

Motorradreifen-Preisvergleich >>

 

Wie lange halten Motorradreifen?

Wie lange die Motorradreifen halten, hängt von Faktoren wie der Reifenqualität, Ihrer Fahrweise und dem Reifentyp ab. Bei Tourenreifen können Sie von einer Haltbarkeit von etwa 14.000 km ausgehen. Verwenden Sie Sportreifen für eine dynamischere Fahrweise, ist mit einer Haltbarkeit von etwa 6000 km zu rechnen. Bei einer normalen Fahrweise im städtischen Straßenverkehr sollte ein Austausch der Motorradreifen etwa alle fünf Jahre erfolgen. Hierbei handelt es sich um Richtwerte, denn entscheidend für den Wechsel ist stets der tatsächliche Zustand des Reifens an Ihrem Motorrad.

Wie sieht die vorschriftsmäßige Verschleißgrenze aus?

Die Einschätzung des Reifenzustands ist keine subjektive Angelegenheit. Tatsächlich definiert der Gesetzgeber Verschleißgrenzen, die es in jedem Fall einzuhalten gilt. Ist ein Profil so stark abgefahren, dass die Verschleißgrenze unterschritten wird, darf der Reifen nicht mehr verwendet werden. Die entsprechenden Regelungen finden sich im §36 StVZO (Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung). Danach ist eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm festgeschrieben. Nähert sich Ihr Reifen dieser Grenze, sollten Sie über einen Austausch nachdenken.

>>> Profiltiefe am Motorrad messen – Hinweise und Anleitung

Motorradreifen wechseln: Wie ist die Profiltiefe zu messen?

Die Profiltiefe messen Sie, indem Sie einen Messstab in die Hauptrille des mittleren Laufflächenbereichs schieben. Am Messstab können Sie dann ablesen, wie viel Profil noch vorhanden ist und ob die Motorradreifen zu wechseln sind.

 

Motorradreifen rechtzeitig wechseln – Motorrad auf Straße

Für Sicherheit und Fahrkomfort sollten Motorradreifen rechtzeitig gewechselt werden. (Quelle: m.mphoto/stock.adobe.com)

 

Woran sind abgenutzte Reifen zu erkennen?

Abgefahrene Motorradreifen zeigen typische Alterserscheinungen. Ein abgenutztes Profil ist natürlich das sicherste Anzeichen dafür, dass der Reifen in die Jahre kommt. Weist der Reifen ungleichmäßige Abnutzungen auf, deutet dies auf auf mechanische Probleme hin. Wenn ein Motorradreifen Risse im Material hat, die mit bloßem Auge zu erkennen sind, dann müssen Sie ihn sofort wechseln.

Wie ist das Alter der Reifen festzustellen?

Das Alter Ihres Motorradreifens ermitteln Sie über die DOT-Nummer. Diese finden Sie an der Seitenflanke des Reifens oder auf dem Kaufbeleg. Es handelt sich um eine vierstellige Ziffer. Die ersten beiden Ziffern geben die Herstellungswoche an, die beiden letzten Ziffern geben Hinweis auf das Produktionsjahr.

Wie sind Motorradreifen zu wechseln?

Ihren Reifenwechsel können Sie jederzeit selbst durchführen. Dafür benötigen Sie nur die passenden Schraubenschlüssel für das Ablösen des Reifens. Die Arbeit kann auch professionell in der Kfz-Werkstatt erledigt werden. Die Mechaniker können häufig besser einschätzen, in welchem Zustand sich der Reifen tatsächlich befindet und ob eine Auswechslung angezeigt ist. Alle fünf Jahre sollten Sie das Motorrad in jedem Fall in die Werkstatt bringen.

>>> Motorradreifen wechseln – Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Welche Kosten entstehen für neue Reifen?

Beim Reifenwechsel fallen Kosten für die geleisteten Arbeitsstunden sowie für die Anschaffung der neuen Reifen an. Gehen Sie durchschnittlich von Gesamtkosten zwischen circa 100 und 300 Euro aus. Es kann jedoch auch deutlich mehr Geld für den Reifenwechsel investiert werden. Grundsätzlich sollte an den Motorradreifen nicht gespart werden.

 

Die günstigsten Motorradreifen in Ihrer Nähe...

Motorradreifen-Preisvergleich >>

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Motorradreifentests:






Themen: Motorrad


Zurück zur Blog-Startseite



Schreiben Sie einen Kommentar:

Immer auf dem Neuesten bleiben!

Ganz einfach mit unserem Newsletter für den Sie sich hier eintragen können:

Beliebteste Artikel

Über diesen Blog

Es geht in unserem Blog um alles rund um Räder und Reifen. Uninteressant? Im Gegenteil. Räder sind Mode fürs Auto, aber der Reifen gehört zu den meist unterschätzten Produkten. Trotzdem kommt kaum jemand ohne Reifen aus, gleich ob er mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Hier informieren wir Sie über die neuesten Trends der Reifen und Räder und wünschen uns natürlich auch Beiträge und Kommentare von Ihnen, beispielsweise zu den Erlebnissen und Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Mehr über diesen Blog